So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an DrMutschler.
DrMutschler
DrMutschler, Dr. Med.
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 89
Erfahrung:  ärztlicher Homöopath, Masterstudium für Komplementäre Heilkunst
55488453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Homöopathie hier ein
DrMutschler ist jetzt online.

Mir ist bei Asthma und Fr hbl herallergie ein 6-w chentlicher

Kundenfrage

Mir ist bei Asthma und Frühblüherallergie ein 6-wöchentlicher Aufenthalt an der Ostsee von März bis Mai sehr gut bekommen. War beschwerdefrei. Seit 2 Wochen wieder asthmatische Beschwerden mit Sprays behandelt. Was wäre besser: im Winter nochmal an die See, ins Hochgebirge oder in den Süden? Wie kann ich mit alternativen Mitteln meine Abwehrkräfte stärken?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Homöopathie
Experte:  DrMutschler hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Morgen,

da gibt es wichtige Grundlagenarbeit zu machen:
1. Laboruntersuchungen für die Grundlagen des Immunsystemes,- fehlende Vitalstoffe dann auffüllen:
Vitamin D, B6,Zink,Selen,Chrom,Magnesium
2.Substituion dessen was fehlt
3.Darmsymbiosebehandlung mit ProEMSan und ProBasan v Tisso
4.Nahrungsmittel-Kreuz-Allergien rausfinden und mit Ernährungstherapie behandeln
5.Lasertherapie
6.Zahnärztliche Untersuchung

Darunter werden die Beschwerden abnehmen und stabil gut werden,- in einiger Zeit und mit etwas Geduld.

Lesen Sie auch nach im www.biomedizin-blog.de unter Vitamin D,Magnesium,Probiotika....
Sie brauchen dazu einen guten begleitenden Therapeuten, dann wirds klappen!
Viel Erfolg und gute Besserung!
Dr Mutschler
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Danke für Ihre Hinweise. Mir ging es zwar oberflächlicherweise in erster Linie um eine sinnvolle Luftveränderung für die Urlaubsplanung;

doch ich werde mich mit Ihren Ausführungen sehr befassen. Laboruntersuchungen finden regelmäßig statt, werde sie ausdehnen lassen. Meine Abwehrkräfte sind durch ein (glücklicherweise sehr!) niedrig malignes Non-Hodkin-Lymphom der B-Zellreihe bei monoklonaler Gammopathie IgM Kappa geschwächt. Da gilt es sicher noch mehr aufzufüllen.

Über die Darmsymbiosebehandlung werde ich mich informieren, da ich von meinen Gefühlen her den Darm in Verdacht habe, an meiner Grundkrankheit wesentlich beteiligt zu sein, was meine Ärzte immer überhören möchten.

Kreuzallergene versuche ich zu meiden.

Zähne in vorzüglichem Zustand, jeder Zahnarzt wundert sich.

Lasertherapie : Wüsste gern näheres hierzu.

Experte:  DrMutschler hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten tag,
zu Lasertherapie lesen Sie nach bei www.webermedical.com und www.cfi-speyer.de.

Bitte versäumen Sie nicht, die Informationen mit "Akzeptieren" zu honorieren.
Danke sehr.
Dr Mutschler
Experte:  DrMutschler hat geantwortet vor 6 Jahren.
Bitte würden Sie sich melden und den Vorgang abschließen?
Danke Ihnen.