So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Bergmann.
Bergmann
Bergmann, Dr. Med.
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 1081
Erfahrung:  über 20jährige Erfahrung in der Homöopathie, Klinik und Praxis
50673792
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Homöopathie hier ein
Bergmann ist jetzt online.

Leide seit ca. 3 Wochen an stark ger teten Augen und schweren

Kundenfrage

Leide seit ca. 3 Wochen an stark geröteten Augen und schweren Augenlidern. Was tun?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Homöopathie
Experte:  Bergmann hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo und guten Abend,

 

um die Diagnose eindeutig zu klären, wäre ein Besuch bei einem versierten Hausarzt oder einem Augenarzt ratsam.

 

Online kann ich also nur von Verdachtsdiagnosen ausgehen.

 

Zunächst könnten Ihre Beschwerden eine allergische Ursache haben. Hier bietet sich als Therapie folgendes an :

 

morgens Sulfur D 4 sowie Euphorbium D 4 von beiden je 8 Kügelchen

 

abends Sulfur und Euphorbium (Dosierung wie morgens) sowie dazu Graphites D 6, 8 Kügelchen

 

Besserung sollte binnen 5-10 Tagen erfolgen, dann die Mittel absetzen

 

Eine weitere Ursache wäre infektiös. Hier wäre Euphrasia D 3 sowie Belladonna D 30, beides 2 x tägl je 8 Kügelchen ratsam. Leider wäre hier die Erfolgsquote nicht höher als 60%, so daß man evtl noch auf konventionelle Medizin zurückgreifen müßte, wenn binnen weniger Tage keine Besserung sichtbar wird.

 

In jedem Fall ist ein Versuch mit Euphrasia-Augentropfen sinnvoll, 2 x tägl.

 

Konventionell kann man eine allergisch bedingte Ursache auch zusätzlich mit Cetirizin angehen.

 

Grundsätzlich rate ich unabhängig von der genauen Diagnose zur Darmsanierung von Pilzen, um hierdurch die Körpereigene Abwehr zu stärken und zwar mittels

 

Nystatin Lederle Tropfen 50,0 3-4 x tägl 1-2 Hübe zwischen den Mahlzeiten bis Flasche leer. (rezeptfrei in der Apotheke!)

 

Alles Gute und freundlichen Gruß.