So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. K. Hamann.
Dr. K. Hamann
Dr. K. Hamann, Ärztin
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Homöopathie hier ein
Dr. K. Hamann ist jetzt online.

Seit ca. 5 Jahren leide ich unter BPH. Kann man das Prostatawachstum

Kundenfrage

Seit ca. 5 Jahren leide ich unter BPH. Kann man das Prostatawachstum bremsen bzw. sogar rückgängig machen?
Danke
Franz Link
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Homöopathie
Experte:  Dr. K. Hamann hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Abend sehr geehrter Herr Link,


Ich möchte versuchen, ihnen eine zufriedenstellende Antwort zu geben, leider kann ich sie nicht untersuchen, daher sind meine Antwort und Tipps eher allgemein. Durch Nachfragen oder weitere Hinweise und Informationen können sie meine Antwort konkretisieren.


In den letzten Jahren hat sich in der medikamentösen Behandlung der gutartigen Prostatavergrösserung einiges getan. Vor allem die Kombinationstherapie von einem Alpha1 Reduktasehemmer und einem 5alpha Reduktasehemmer hat eine deutliche Reduktion des Prostatavolumens erbarmt, so dass in den meisten Fällen eine OP unnötig wurde.

Fragen sie bitte bei ihrem Urologen nach, dieser kennt sie und ihre Befunde und Vorgeschichte am besten, ob eine solche medikamentöse Therapie bei ihnen möglich ist. Das Präparat, das wir sehr oft einsetzen ist das Duodart von Glaxo Smith Kline.

Alles Gute

Mit freundlichen Grüssen

Dr. K. Hamann