So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Bergmann.
Bergmann
Bergmann, Dr. Med.
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 1081
Erfahrung:  über 20jährige Erfahrung in der Homöopathie, Klinik und Praxis
50673792
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Homöopathie hier ein
Bergmann ist jetzt online.

guten tag , ich habe einen 7j hrigen malamuten - sch ferhundr den

Kundenfrage

guten tag , ich habe einen 7jährigen malamuten - schäferhundrüden , der gegenüber allen hunden aggresives verhalten zeigt . nimmt man ihn kurz schnappt er nach einen . gibt es ein medikament was ihn ruhiger macht ? vielen dank
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Homöopathie
Experte:  Bergmann hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo und guten Tag,

 

frißt Ihr Hund gerne, schnell, langsam?

 

seit wann zeigt er dieses Verhalten?

 

Wie lange besitzen Sie ihn schon, seit der Welpenzeit?

 

War er sonst schon einmal krank ?

 

freundlichen gruß

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

hallo , der hund frisst langsam , nimmt ausser haus keine leckerli an .das verhalten kam mit ca. 2jahren , war zwischenzeitlich besser und seid etwa einen monat wieder akut.ist von einen anderen rüden bedrängt worden, was ich für den auslöser seines verhalten in betracht ziehe . den hund habe ich als welpen mit acht wochen bei mir. er war stets ein sehr ängstliches tier , wo ich mittlerweile der meinung bin das er in seinen ersten lebenswochen nur mit den elterntieren und seinen wurfgeschwistern zusammen war und sonst nichts kennengelernt hat.

krank war er noch nie . ich hoffe die info reicht ihnen als erstes .

vielen dank

A.Burucker

Experte:  Bergmann hat geantwortet vor 5 Jahren.
ja, hallo, das reicht erst einmal,ich schaue jetzt noch mal meine Ideen durch und melde mich gleich...
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
sehr nett von ihnen , danke
Experte:  Bergmann hat geantwortet vor 5 Jahren.

also, ich würde ihm zwei verschiedene Mittel geben.

 

Ignatia D 30 2 x täglich 8 Kügelchen in seinen Trinknapf

 

sowie

 

Staphysagria D 30 ebenfalls 2 x täglich 8 Kügelchen dazu in den Trinknapf

 

jeweils in frisches Wasser bitte.

 

Wenn die Mittelanschlagen, sieht man den Erfolg etwa nach einer Woche, dann insgesamt 14 Tage geben.

 

Es ist ein Versuch, die Chancen sehe ich mit 60-70%, daß sich sein Verhalten ändert.

 

Alles Gute und eine geruhsame Nacht, ich muss grad auch noch mal mit unserem Hund in den Garten...

 

freundlichen Gruß!

Bergmann und weitere Experten für Homöopathie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

herzlichen dank ! ich werde es versuchen .

ebenfalls eine gute nacht !

 

freundliche grüsse

Experte:  Bergmann hat geantwortet vor 5 Jahren.
...danke, hund schläft schon auf meinen Füßen...

Ähnliche Fragen in der Kategorie Homöopathie