So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Bergmann.
Bergmann
Bergmann, Dr. Med.
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 1081
Erfahrung:  über 20jährige Erfahrung in der Homöopathie, Klinik und Praxis
50673792
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Homöopathie hier ein
Bergmann ist jetzt online.

Wie kann ich einen Tennisarm hom opathisch behandeln

Kundenfrage

Wie kann ich einen "Tennisarm" homöopathisch behandeln?

Bin 49 Jahre alt und spiele seit letztem Jahr (2010) Tennis.

Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Homöopathie
Experte:  Bergmann hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo und guten Tag,

 

gute Erfahrungen bei den von Ihnen geschilderten Beschwerden habe ich mit

 

Ruta D 4 gemacht, in den ersten 3 Tagen 3 x täglich je 8 Kügelchen, danach noch 2 x täglich 8.

 

Wenn nach 14 Tagen keine Besserung erfolgt, dieses Mittel absetzen und gegen

 

Bryonia D 3 ( dieselbe Dosierung) austauschen, 3 x2 2x2 für 14 Tage in Folge.

 

Nach 14 Tagen Behandlung bitte 14 Tage Pause, evtl dann wiederholen.

 

Die Erfolgschancen sehe ich mit 60%.

 

Den Sportmediziner vor Ort kann ich natürlich nicht ersetzen...

 

Alles Gute und freundlichen Gruß.