So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. A. Teubner.
Dr. A. Teubner
Dr. A. Teubner, Ärztin
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung:  35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, Homöopathie, Naturheilverfahren
31261372
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Homöopathie hier ein
Dr. A. Teubner ist jetzt online.

Meine Tochter (1,5 Jahre) hat an 2 Z hnen schwarze Verf rbungen.

Kundenfrage

Meine Tochter (1,5 Jahre) hat an 2 Zähnen schwarze Verfärbungen. Regelmäßige Zahnhygiene, kein Schnuiller, gesunde Ernährung. Kann ich mit Homöopathie etwas machen?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Homöopathie
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo und guten Tag,

hat ein Zahnarzt mit der Sonde geprüft, ob der Zahnschmelz weich ist, also diese Zähne trotz Hygiene und gesunder Ernährung kariös sind?
Falls ja, könnte versuchsweise Hekla Lava D6 2x5 Glob tägl. eingesetzt werden.
Falls die Verfärbung nur oberflächlich ist, könnten Sie eine Reinigung mit einem Mikrophaserschwämmchen probieren- das ist viel reinigender, als Sie es mit Bürste und Zahnpasta hinbekommen.

Falls die Zahnsubstanz fest ist und die Verfärbung innerlich ist, gibt es im Kent Repertorium nur 3 Mittel der ersten Ordnung. Unter diesen ist Quecksilber (Mercurius) und Staphisagria. Quecksilber ist als "Beisubstanz" in Impfungen enthalten, könnte also ev. passen.
Staphisagria käme nur in Frage, falls Ihre Tochter zu Zornausbrüchen neigt.

Als Mittel der 2. Ordnung findet sich u.a. Thuja, was bei "Unbekömmlichkeit von Impfungen" (Fieber, Schwächezustände, Weinerlichkeit) in Erwägung zu ziehen wäre.

Manche Antibiotica (Tetracykline) färben die Zähne auch schwarz. Es wäre allerdings ein Kunstfehler diese im Zahnwachstum zu geben.
Energetisch stehen die betroffenen Zähne mit dem Verdauungssystem (Magen Darm) in Beziehung.

Ich kann hier nicht aus Erfahrung sprechen, ob der Einsatz der in Betracht kommenden Mittel die Zähne wieder weiß macht, oder das Schwarzwerden weiterer verhindert, aber in dieser Richtung würden Homöopathen denken.
Vielleicht kommen Sie nochmal nach Würdigung der mitgeteilten Infos auf mich zurück.

Erstmal alles Gute Ihnen und Ihrer kleinen Tochter.
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,


da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht akzeptiert haben, bitte ich Sie mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen.
Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch anklicken von „akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war.

Vielen Dank.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Homöopathie