So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an gyndoc07.
gyndoc07
gyndoc07, Ärztin
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 955
Erfahrung:  Naturheilkunde
27325793
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Homöopathie hier ein
gyndoc07 ist jetzt online.

Hallo, welche Mittel kann ich zur Geburtseinleitung und zur

Kundenfrage

Hallo,
welche Mittel kann ich zur Geburtseinleitung und zur Wehenförderung einnehmen ?
Bei mir soll mit Oxytocin eingeleitet werden, aber ich würde lieber auf homöopatische Mittel zurückgreifen.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Homöopathie
Experte:  gyndoc07 hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Abend
gut eignet sich Caulophyllum thallictroidesD4 stündlich 1 Tablette.
Besser geeignet wäre Akupunktur, die geburtseinleitenden Punkte wären Di4 und Di11
-die können Sie auch Akupressieren.


Viel Erfolg und eine entspannte Geburt!


Bitte klicken Sie auf Akzeptieren -Danke
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Ich habe panische Angst vor Nadeln, deshalb möchte ich nicht unbedingt Akkupunktur nutzen.

Wie ist die Wirkung Caulophyllum? Ich habe gelesen, dasß das eher bei bei eine festen, stehenden Zervix wirkt.Stimmt das? Und wie sieht es mit der Wirkung von

Cimicifuga und Gelsemium aus?

Experte:  gyndoc07 hat geantwortet vor 6 Jahren.
Cimicifuga D12 bei unruhe und ängstlichkeit, scharfrandiger Cervix,
Gelsemium C30 wenn schon bestehende Wehen wieder verschwinden durch Aufregung.

Caulophyllum ist das Mittel der Wahl als geburtseinleitendes Mittel. Auch eine Kombination von Caulophyllum und Pulsatilla D12 wäre denkbar.

Sie können die Punkte wie oben beschrieben auch Akupressieren, das hilft genauso und wäre ohne Nadeln.
gyndoc07 und weitere Experten für Homöopathie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Danke,

 

sie haben mir sehr geholfen.

Experte:  gyndoc07 hat geantwortet vor 6 Jahren.
Alles Gute :)

Ähnliche Fragen in der Kategorie Homöopathie