So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. A. Teubner.
Dr. A. Teubner
Dr. A. Teubner, Ärztin
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung:  35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, Homöopathie, Naturheilverfahren
31261372
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Homöopathie hier ein
Dr. A. Teubner ist jetzt online.

Meine Tochter (fast6) hat seit 4 Wochen Alptr ume. Sie wacht

Kundenfrage

Meine Tochter (fast6) hat seit 4 Wochen Alpträume. Sie wacht jede Nacht ab 23 uhr schreiend auf und das mehrmals. Sie lässt sich leicht beruhigen und schläft schnell wieder ein. Nach einer weile geht es wieder von vorne los. Sie schläft generell sehr unruhig( bewegt sich unheimlich viel) und knirscht mit den Zähnen. eigentlich ist sie gern aushäußig aber zur Zeit bleibt sie lieber zu Hause bei Mami. Sie spricht oft in einer Babytonlage. Noch dazu kommt das sie starke Wachstumsschmerzen hat, oft nach viel Bewegung. Früher hat sie gut auf Aconitum, Pulsatilla und Arsenicum angesprochen. Aber jetzt weiß ich nicht welches Mittel passt. LG Ivonne


PS: sie ist jetzt voll im Zahnwechsel unten 2 neu und oben wackeln 2, man sieht deutlich schon die neuen Zähne im Zahnfleisch sitzen

Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Homöopathie
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo und guten Tag,
unruhiger Schlaf mit Erwachen durch Träume und Zahnungsbeschwerden werden von Belladonna abgedeckt.
Wachstumsschmerzen werden sehr gut mit Guajacum (Süßholz) abgedeckt, das auch Erwachen durch Träume kennt. (nur Wachstumsschmerzen: auch Calc-phos.)
Ev. kann aber zwischendurch auch Cimicifuga indiziert sein, dass als einziges Mittel Erwachen durch Träume immer um 23h aufweist.

Vergleichen Sie die Arzneimittelbilder und entscheiden dann selbst, was Sie zuerst einsetzen- ich kann mir bei der Schilderung kein genügendes Bild von Ihrer Tochter machen, sodass es nur bei Anregung bleiben kann.
Viel Erfolg!
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag, ich hatte auf ein Mittel gehofft, da sich homoeopathie ja auf das ganze bezieht. Die materia medica passt nicht in den Bildern zu meinem Kind. Wie sie selber schrieben, war das nur eine Anregung. Ich werde doch einen homoeopathen aufsuchen, der mein Kind sehen kann. Vielen dank
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 6 Jahren.
Das ist allemahl besser,

es ist meist so, dass nicht alle Symptome unter einen Hut zu bringen sind (wie auch hier), deshalb sind diese zu gewichten. Das ist in der Tat ohne Kennen Ihres Kindes schwer möglich.
Alles Gute!