So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. A. Teubner.
Dr. A. Teubner
Dr. A. Teubner, Ärztin
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung:  35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, Homöopathie, Naturheilverfahren
31261372
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Homöopathie hier ein
Dr. A. Teubner ist jetzt online.

Hallo Frau Dr. Teubner, habe alles gesammelt, was ich von

Kundenfrage

Hallo Frau Dr. Teubner,

habe alles gesammelt, was ich von meinem Vater weiß.

Sollte der Betrag nicht ausreichen, weil es sehr aufwendig ist, dann sagen Sie mir bitte, wieviel ich an Bonus drauflegen soll.Bin froh dass Sie uns helfen.


Fange mal mit der Psyche an:

Demenz (Anfang) schlimmer durch Schlaganfall,er ist ungeduldig(alles muß schon gestern erledigt sein).
Eifersüchtig (selbst wenn meine Mutter mit Nachbarinnen spricht)
Wenn er ertwas erzählt und ihm fehlen die Worte wird er böse , wenn man ihm nicht gleich weiterhilft.Spricht mit meiner Mutter im Befehlston,tue dies mache das.kein Bitte.
Wenn sie zum Beispiel ein bischen draußen sind und meine Mutter fragt, wo wollen wir lang gehn, hat er letztens so laut mit ihr auf der Straße rumgebrüllt, sie wäre ja wohl nur blöd, sie müsse doch wissen, wo es lang geht.

Deshalb habe ich ihm Lachesis gegeben, das ist im Moment ok)lm6 1x täglich.
Er sitzt am liebsten am Ofen , hat es immer gern warm




Körperlicher Erkrankungen:

Schlaganfall links , das linke Bein ist wahnsinnig kraftlos.Deshalb haben wir schon einen Rollstuhl besorgt, weil er nach ca 300m nicht mehr weiter kann.


Glaukom, beide Augen

feuchte Marculadegeneration, beide Augen(bekommt Spritzen)


grauer Star


starke Müdigkeit: geht abends um 7 ins Bett ( mit Schlaftablette, weil er 3-4 nachts raus muß und dann nicht mehr einschlafen kann) schläft dann bis 7Uhr morgens , frühstückt,geht dann nochmal 1-2 Stunden ins Bett. Mittags schläft er auch nochmal 1-2 Stunden.


Urindrang nachts wie gesagt 3-4x, die Prostata ist nicht vergrößert, sein Hausarzt meint es kommt vom Herz?Da er nachts schlecht aus dem Bett kommt, und sich auch nicht selbst zudecken kann, muß meine Mutter jedes Mal mit aufstehen.


Der rechte Fußspann ist geschwollen.

Vor 2 Jahren erkrankte er an Prostatakrebs, wurde nicht bestrahlt, wurde damals mit Thuja behandelt,der Urologe meinte aber der Tumor wäre durch die Spritzen zurück gegangen.Letztes Jahr im Sommer war der PSA wieder etwas erhöht, man empfahl ihm Bestrahlung. Danach steigerte sich der Urindrang von 2 auf 6x pro Nacht.



Die rechte Handinnenfläche schält sich ab (allergietest hat nichts ergeben)


Bluthochdrck


Vor 6 Wochen war er 2 x bewußtlos, ist einfach vom Stuhl gefallen und war nicht ansprechbar.(war 3 Tage im Krankenhaus-haben nur festgestellt, das die Milz vergrößert ist und er Annemie hat)


Schwerhörig


die Nase ist nachts im liegen zu,wenn er dann so schnaupt ,ohne Taschentuch ,dann findet meine Mutter auf dem Kopfkissen lauter gelbliche Borken?


Wenn er länger steht hat er Schmerzen in der rechten Hüfte



Hat viel Blähungen und Stuhlprobleme.

Er hat Stuhldrang ,aber es kommt nicht raus.Der erste Teil ist ganz hart.Wie ein Pfropfen.


Gleichgewichtsstörung


Das ist wahnsinnig viel, aber am wichtigsten ist der Urindrang und die Stuhlprobleme, dann das Gehen


Bin Ihnen sehr dankbar.Liebe Grüße M.F
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Homöopathie
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo und guten Tag,

zur Herzunterstützung schlage ich Strophaktiv 3x15 Tr. vor (magnetisiertes Strophantin in D4- hat sich sehr bewährt) Könnte den nächtl. Urindrang bessern.
Wegen der sklerotischen Veränderungen: Plumbum met. C30, morgens 8 Tr. (überprüfen Sie selbst das Arzneimittelbild, ob es äußerlich/vom Erscheinungsbild passt (Arteriosklerose, Muskelabbau, Lähmungern, Glaukom, Anämie etc...deckt die Symptomatik ziemlich gut ab)
Seine Befehlsart, das Ausrasten, die Reizbarkeit und auch die Verschlimmerung nach der Bestrahlung in punkto Harndrang sprechen für Nux- v. Dies bitte als LM 12, Dil mittags und abends je 5 Tr.
Zur allgemeinen Stimmungsaufhellung hat sich Hypericum Urtinktur (Ceres) -vormitags 10Tr. bewährt.

Natr. sulf. ist zur Zeit nicht vordringlich.
Eventuell kann noch wegen seiner Schlafbedürftigkeit und Schwäche (Ohnmachten) noch an Veratrum alb. (alternativ auch Carbo v.-bitte nach Erscheinungsbild differenzieren) gedacht werden, das Sie zu Hause haben sollten, wenn es "in die letzte Runde" geht, oder die Schwäche die Oberhand gewinnen will- wenige Gaben in Hochpotenz D oder C 200.

Mich interessiert wie es weitergeht- vielleicht ein feed-back in 3-4 Wochen?

Ich wünsche Ihnen nunmehr einen erholsamen Urlaub und überdenken Sie, ob Sie selbst nicht etwas Kräftigendes für sich brauchen. Vielleicht für 3 Wochen hochdosiert einen hochwertigen Ginseng (Panang).

Alles Gute
Dr. A. Teubner und weitere Experten für Homöopathie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo vielen Dank XXXXX XXXXXür Ihre Mühe.

Wir fahren erst in den Sommerferien weg. Da mein Vater kaum noch in in den 2. Stock kommt(Wohnung),steht jetzt der Umzug in eine barrierefreie Wohnung an.

 

Dann haben wir uns den Urlaub verdient.

 

Ist eigendlich das Stuhlproblem auch irgendwo mit unter?

Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 6 Jahren.
DIESE ANTWORT IST GESPERRT!
Sie können diese Antwort anzeigen lassen indem Sie hier klicken um sich zu registrieren oder anzumelden und danach $3 zahlen.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo liebe Frau Teubner, erstmal vielen Dank.

 

In 3-4 Wochen melde ich mich wieder wegen meinem Vater.

 

Tausend Dank.

 

Schönes Wochenende

 

Liebe Grüße M.L.F

Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ok! Danke auch.