So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. A. Teubner.
Dr. A. Teubner
Dr. A. Teubner, Ärztin
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung:  35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, Homöopathie, Naturheilverfahren
31261372
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Homöopathie hier ein
Dr. A. Teubner ist jetzt online.

Sehr geehrte Frau Dr Teubner Meine Freundin leidet seit Wochen

Kundenfrage

Sehr geehrte Frau Dr Teubner
Meine Freundin leidet seit Wochen unter Schlaflosigkeit aufgrund von heftigen Magenkrämpfen, die eine Reaktion des Vegetativen Nervensystems. Organisch ist sie völlig gesund. (Diagnose der Klinik)
Sie reagiert extrem auf alle chemischen Medikamente. Ihr Arzt hat Ihr Surmantil empfohlen. Sie hat 6 Tropfen eingenommen und sie nicht vertragen. (Ebenfalls nicht vertragen hat Sie Zeller`s Tropfen)
Stimmt es. dass man auf das vevetative System keinen Einfluss nehmen kann? Gibt es ein effektives Mittel in der Homeopatie, das Ihr weiterhelfen kann oder kennen Sie eine andere Möglichkeit eine Änderung des Zustandes bewirken zu können?
Mit herzlichen Grüssen aus der Schweiz
Sigrid Wecken
Casinostrasse 12
CH-4052 Basel
Tel
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Homöopathie
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo und guten Tag,

es ist wahr, das unser bewußter Einfluss auf die autonomen Regulationsmechanismen des Vegetativums sehr eingeschränkt sind.
Homöopathie kann aber hier sehr gute Dienste leisten, jedoch sind die Angaben für eine aussichtsreiche Mitteldifferenzierung nicht ausreichend.

Treten die Magenschmerzen nur abends im Liegen auf? oder können Sie diese besser beschreiben? Zu welchen Zeiten kann sie gar nicht schlafen, bzw. wann schläft sie ein?, Gibt es nach Einschlafen wieder Erwachenszeiten, wann , ev. wodurch?
Kann es sein, dass sie sich in einer Lebenssituation befindet, die ihr auf den Magen schlägt?, etwas was Sie ängstigt; ist ein Schock oder ein anderes einschneidendes Ereignis vorher gewesen (OP, schwerere Erkrankung, Enttäuschung ...)
Wie ist ihr Gemüt? ängstlich, empfindlich, zaghaft, aufbrausend.....
Kurz, ich muß mir ein Bild von ihr machen können.

Erstmal alles Gute
Dr. A. Teubner und weitere Experten für Homöopathie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich möchte Sie ermutigen die gestellten Fragen zu beantworten, damit meine Antwort "Substanz" bekommen kann, und Ihrer Freundin doch möglicherweise geholfen werden kann.
Nur Mut und danke für das frühe "Akzeptieren"

Ähnliche Fragen in der Kategorie Homöopathie