So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an iveschaaf.

iveschaaf
iveschaaf,
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 2012
52810516
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Homöopathie hier ein
iveschaaf ist jetzt online.

Hallo, Ich bin m nnlich, 30 Jahre jung und recht ratlos... Ich

Kundenfrage

Hallo, <br /> <br />Ich bin männlich, 30 Jahre jung und recht ratlos... <br /> <br />Ich arbeite im gehobenen Management mit Personalverantwortung, bin also seit Jahren beruflich recht eingespannt, stehe unter Umsatzdruck, habe Mitarbeiterverantwortung, bin oft unterwegs (was ich in den letzten 6 Monaten extremst aufgrund meiner Probleme reduziert habe). Mein Job macht mir insgesamt Spaß, klar ärgert man sich mal über das eine oder andere Projekt, was nicht ganz rund läuft oder die eine oder andere Unzulänglichkeit eines Mitarbeiters oder den Chef. <br /> <br />Das vielleicht mal kurz als Einleitung. Kurzum, diese höhere Arbeitsbelastung hat mir nie was ausgemacht, im Gegenteil, mir macht Druck/Stress durchaus Spaß, ich arbeite seit 13 Jahren und war in der Zeit insg. vielleicht 10 Tage krank, summiert irgendwelche Erkältungsgeschichten. <br /> <br />Dann "änderte" sich etwas; oder auch nicht; rückblickend nehme ich das Ganze jedenfalls seitdem wahr: <br /> <br />Im September 2009 war ich mit Frau und Kind im Urlaub, Fernreise. Auf dem Hinflug wurde mir urplötzlich Speiübel, ich lief grün-blau an, mir ging es richtig dreckig, habe mich aber nicht übergeben müssen, hatte aber das Gefühl, jeden Moment umzukippen, primär aber massive vom Magen (Übelkeit) ausgehende Probleme...die Zeit bis zur Landung war die Hölle, war auch dann im Hotel noch etwas angeschlagen 1-2 Tage, mag irgendwas Magen-Darm-mäßiges gewesen sein. <br /> <br />Rückflug verlief dann problemlos, aber seitem habe ich tierische Angst/Panik, wenn ich wie oftmals zuvor alleine beruflich irgendwohin fliege. Früher hatte ich fliegen geliebt, heute meide ich es wenn möglich....bin letztmals sogar mit dem privatwagen 400km gefahren um nicht fliegen zu müssen oder Bahn fahren zu müssen. Ich bin seit dem Erstvorfall bestimmt 10-15mal geflogen, ohne Zwischenfälle, aber immer mit Angst vor einer ähnlichen Situation. Habe seitdem immer DextroEnergie in der Sakkotasche, Ingwerbonbons weil sie beruhigen sollen und sogar eine Spucktüte in der Tasche...also völlig irre eigentlich. <br /> <br />Begleitend traten und treten mmer mal wieder unregelmäßig Unwohlsein auf, beispielsweise beim Anstehen an der Supermarktkasse; mir wird ab und wann einfach unwohl, sehr heiß, ich muss die Ärmel hochkrempeln, Hemd aufknöpfen…ganz komisch. Oder auch beim Frisör, mir wird warm, ich habe unbegründet Angst, dass mir übel wird. Auch bei Meetings mit fremden Leuten…manchmal Hitzewallungen, Unwohlsein magenseitig, völlig verrückt. Oder letztens beim Fußballgucken in der Arbeit wurde ein großer Raum für alle bereit gestellt, auch da komisches Unwohlsein die ersten Minuten. Oder auch mal bei einer Bahnfahrt. Oder letztens mitten im Supermarkt...musste schnell raus. Oder vor einigen Wochen bei einer Weinprobe (als ich noch keinen Schluck getrunken hatte wohlgemerkt ;) ). Oderwährend eines Urlaubs mitten beim Abendessen. Oder vor einigen Wochen während eines Kindergeburtstages, da war mir richtig schwummerig/komisch/übel…hielt auch 1-2 magenseitig Tage an. Immer die gleichen „Symptome“: Wärmeentwicklung bis hin zu leichten bis mittleren Hitzewallungen, Engegefühl am Körper, Magendruck, Angst, mich womöglich übergeben zu müssen (habe ich letztmals vor 10 Jahren machen müssen…) oder umzukippen (noch nie passiert)…Atemprobleme...ganz seltsam. Hinzu kommen seit Oktober bei Meetings teilweise Beschwerden beim Sprechen vor meinen Mitarbeitern, (Kloß im Hals, schleimig, erhöhter Schluckbedarf)...vor allem, wenn Leute etwas von mir wollen oder ich erstmals etwas erklären muss...ich hatte nie solche Probleme, das Arbeiten und mein ganzes Leben leiden sehr darunter. Nachdem es im Juli letzten Jahres richtig schlimm inkl. Magenverstimmung war, ging es ab Sept./Okt. wieder, seit Ende Dezember geht es aber wieder los mit diesen ansteigenden Problemen. Ich bin am Verzweifeln. <br /> <br />Ich war bereits beim Hausarzt, Blutbild, bis auf minimal erhöhte Cholesterinwerte alles bestens, er meinte, ich sei bestimmt überarbeitet und soll mal für Ausgleich sorgen, nach dem Motte alles Einbildung. War beim Kardiologen, habe einen erhöhten Ruhepuls (um die 100), aber organisch alles gesund...Magenspiegelung ebenfalls ohne Befund. <br /> <br />Nach diverser Internetrecherche vermute ich, dass ich unter Angststörungen leide...zumindest ist dies das einzige, was halbwegs mit meinen Symptomen konform geht, <br /> <br />Nehme auf Empfehlung in einem Forum seit 4 Tagen Dysto Loges Tabletten, bisher ohne merkliche Besserung. Was kann noch helfen? Bin wirklich am Verzweifeln und hätte gerne mein altes Leben zurück...mag kaum noch Rausgehen, ziehe mich immer mehr zurück, mag nicht mehr verreisen, halte mir gerne Fluchtmöglichkeiten offen (fahre nur noch mit eigenem Auto zum Einkaufen statt mit dem meiner Frau, halte mich in Ausgangnähe auf in öffentlichen Gebäuden)...völlig bekloppt, erkenne mich kaum noch wieder....habe auch mal Neurodoron Tabletten genommen, in dem Zeitraum ging es mir gefühlt besser, in den ersten 2 Wochen diesen Jahres brachten sie mir gefühlt aber weniger Hilfe. <br /> <br />Was kann mir helfen, was kann ich noch machen? Ich will mein altes, schönes, energievolles, unbeschwertes Leben zurück.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Homöopathie
Experte:  iveschaaf hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Morgen, wenn ich es richtig sehe, haben Sie die selbe Frage zwei mal eingestellt und sie ist bereits einmal von Dr. Hippocrates beantwortet. Was er ausführt, ist richtig. Ihre Schilderung spricht für eine Angststörung, wie Sie auch selbst vermuten. Sie werden dieses Problem nicht allein bewältigen können, sondern brauchen dazu fachkundige Hilfe - eher als Medikamente, wobei es Medikamente gegen Angststörungen gibt (z.B. Citalopram), die Ihnen der Hausarzt als "Erstmaßnahme" verschreiben könnte. Letztlich müsste die "falsche Programmierung" im Gehirn gelöscht bzw. korrigiert werden, was Ihnen mit Hilfe eines Psychologen, Psychosomatikers oder Psychiaters gelingen sollte. Mit freundlichen Grüßen - Dr. Schaaf
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo und vielen Dank für Ihre Einschätzung. Ich habe die Frage absichtlich zweimal eingestellt, weil ich ganz gerne von zwei verschiedenen Ärzten aus zwei verschiedenen Gebieten eine Einschätzung und eventuelle Therapieansätze erhalten wollte. Gibt es im Bereich der Homöopathie hier keine Ansätze und Möglichkeiten? Helfen die homöopathischen Mittel, die ich nahm bzw. nehme (Dysto Loges), wann tritt wenn eine Wirkung ein? Ich verstehe nicht, warum ich diese Probleme habe, ich hatte nie irgendwelche Probleme in dieser Richtung und aktuell graut es mir schon vorm Gang in den Supermarkt oder zum Frisör oder besonders schlimm, wenn ich bei einem beruflichen Termin vor 2-3 Leuten meine Firma vorstelle...
Experte:  iveschaaf hat geantwortet vor 5 Jahren.
Vielen Dank XXXXX XXXXX Rückmeldung.
Meiner Meinung nach wird Ihnen Homöopathie (allein) nicht helfen, sondern so wie Sie die Situation schildern, brauchen Sie professionelle Hilfe. Warum sich diese Angst entwickelt hat, wird Ihnen niemand genau sagen können. Die Maschine Mensch ist zwar ein Wunderwerk, aber manchmal funktioniert sie nicht so wie sie sollte. Lassen Sie die Frage bitte einfach offen (ohne zu akzeptieren), dann können sich noch andere Kollegen äußern, auch speziell zur Homöopathie. mfg

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
< Zurück | Weiter >
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Bergmann

    Bergmann

    Dr. Med.

    Zufriedene Kunden:

    279
    über 20jährige Erfahrung in der Homöopathie, Klinik und Praxis
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/DA/Dachsberg/2012-9-26_174623_IMAG0126.64x64.jpg Avatar von Bergmann

    Bergmann

    Dr. Med.

    Zufriedene Kunden:

    279
    über 20jährige Erfahrung in der Homöopathie, Klinik und Praxis
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/UM/Umadrugada/2012-8-4_1601_Berghemvice.64x64.jpg Avatar von Dr. med. St. Berghem

    Dr. med. St. Berghem

    Facharzt

    Zufriedene Kunden:

    99
    Ausbildung in Homöopathie, 17 Jahre Erfahrung
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/DR/drvs/2015-9-3_17715_.64x64.jpg Avatar von Dr.R.v.Seckendorff

    Dr.R.v.Seckendorff

    Dr. Med.

    Zufriedene Kunden:

    54
    Arzt Allgemeinmedizin (Schwerpunkte Innere Med./Orthopädie/Psychosomatik/Homöopathie)
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/DR/drheleweber/2015-7-27_161510_orst.64x64.jpg Avatar von dr-heleweber

    dr-heleweber

    Dr. Med.

    Zufriedene Kunden:

    15
    Allgemeinmedizin,Naturheilverfahren,Psychosomatik, Kurarzt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HO/hoellering/2015-9-3_152044_x.64x64.jpg Avatar von Dr. Höllering

    Dr. Höllering

    Fachärztin

    Zufriedene Kunden:

    9757
    Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/Orthodocs/2012-2-12_211834_IMG6092a.64x64.jpg Avatar von Orthodoc

    Orthodoc

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    1138
    Orthopädie,Unfallchirurgie,Notfallmedizin, Allgemeinmedizin
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Homöopathie