So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 20084
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Homöopathie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Tripper geheilt aber Weissflus kommt noch nach geschlechts

Kundenfrage

Tripper geheilt aber Weissflus kommt noch nach geschlechtsverker
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Homöopathie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

wenn Sie weiblichen Geschlechts sind, ist ein solcher Ausfluss hormonell bedingt und kein Grund zur Sorge, solange keine zusätzlichen Symptome (Brennen, Juckreiz) auftreten. Eine Regulierung kann man dann durch Anwendung von Milchsäurezäpfchen erzielen.
Beim Mann ist eine solche Symptomatik nicht als normal anzusehen, da sollte dann unbedingt einer Abstrichkontrolle durch Urologen, oder Hautarzt erfolgen, um eine noch bestehende, infektiöse Ursache abzuklären.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich war schon bei Hautarzt und Urologe und Abstrichkontrolle habe ich auch gemacht aber keine befund, ich nehme ab und zu Thuja C30 hilft etwas aber das das Problem kommt wieder und habe ich mehrere Art von Antibiotikum hilf nur für kurz zeit
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

ich nehme an, dass Sie männlichen Geschlechts sind.
Es sollte dann unbedingt nochmal eine gezielte Abstrichkontrolle auf Erreger (auch Chlamydien, Ureaplasma, Trichomonas) und Resistenz erfolgen, nur so lässt sich feststellen, wodurch die Infektion hervorgerufen wird, um dann gezielt behandeln zu können. Am Besten wenden Sie sich dazu an die urologische, oder dermatologische Ambulanz einer Klinik.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Verändert von Dr.Scheufele am 12.12.2010 um 18:51 Uhr EST
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich bin fast 15 Jahre beim verschiedene Urologe Chlamydien, Ureaplasma und Trichomonas sind untersucht worden, die Antwort war negativ und die haben mir geraten viele Wasser zu trinken!!! Jetzt versuche ich richtung Homöopatische behandlung ich bin ein Man
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

ein solcher Ausfluss ist beim Mann so gut wie immer infektiös bedingt, beweisend dafür wäre der Nachweis von weissen Blutkörperchen bei der Abstrichuntersuchung. Neben den genannten Erregern kann in seltenen Fällen auch ein Herpes simplex die Ursache sein. Durch vieles Trinken entsteht ein Spüleffekt, der die Keime ausschwemmt, allein dadurch lässt sich aber meist keine Heilung erzielen. Bitte geben Sie sich daher nicht damit zufrieden und bestehen Sie auf weiterer Abklärung. Wie gesagt ist dabei eine Klinikambulanz die beste Anlaufstelle.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich kann nicht alles auflisten was ich schon gemacht habe ich war schon im Krankenhaus des wegen und alle nötige Untersuchung gemacht habe das zu auch Blassespiegelung gemacht, meine Hoffngung jeztz eine Versuch in Homöopathische Richtung, die Letze Urologe hat mir gesagt es gibt solche Fälle wo mann nicht lösen kann aber das war schmelzhaft.
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

da man von der Symptomatik her nach wie vor von einer infektiösen Ursache des Problems ausgehen muss, denke ich nicht, dass auf rein homöopathischem Wege eine Heilung möglich ist. Ich kann Ihnen nur raten, sich nicht vertrösten zu lassen und auf weiterer Abklärung zu bestehen, die besten Möglichkeiten hat dazu die Ambulanz einer Uniklinik.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Patient,


da Sie meine Antworten auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht akzeptiert haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch anklicken von „akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.


MfG,

Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Homöopathie