So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Bergmann.
Bergmann
Bergmann, Dr. Med.
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 1081
Erfahrung:  über 20jährige Erfahrung in der Homöopathie, Klinik und Praxis
50673792
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Homöopathie hier ein
Bergmann ist jetzt online.

Hallo, unsere Welpen 9 Wo. alt haben Juckreiz (seit 3 Wo.alt

Kundenfrage

Hallo,
unsere Welpen 9 Wo. alt haben Juckreiz (seit 3 Wo.alt waren). Der Haut ist sauber, nicht gerötet, keine schuppen.
Wir barfen mit unseren Hunde (was sie nicht bekommen ist Hühnerfleisch, Kohlenhydrate, Weizen). Unsere Tierärztin ist der Meinung: das die Auslöser für Juckreiz ist der trockener Luft -sprich Momentan der Heizungsluft. Wir bezweifeln diese Aussage.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Homöopathie
Experte:  Bergmann hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo und guten Abend,

 

ich würde versuchen, den Juckreiz mit Chamomilla D 30 morgens und

 

Zincum valerianicum D 30 abends

 

jeweils 5 Kügelchen in wenig Wasser anzugehen.

 

 

Regelmäßiges Entwurmen setze ich einmal voraus, da Sie ja ernährungsmäßig schon gut informiert sind.

 

Ratsam wäre auch, den Winter über Futter mit Gamma-Linolen-Säure füttern, dies vermindert den Juckreiz, auch, wenn das Fell gut aussieht.

 

Ein Anfeuchten der Raumluft mittels einem aufgehängten nassen Küchenhandtuches ist zusätzlich durchaus sinnvoll. Die sind nämlich keine Bakterienquellen wie so macher Luftbefeuchter.

 

Alles Gute für die Kleinen und freundlichen Gruß!