So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Bergmann.
Bergmann
Bergmann, Dr. Med.
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 1081
Erfahrung:  über 20jährige Erfahrung in der Homöopathie, Klinik und Praxis
50673792
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Homöopathie hier ein
Bergmann ist jetzt online.

Hallo, Ich habe immer wieder Hautprobleme auftretende R tungen

Kundenfrage

Hallo,
Ich habe immer wieder Hautprobleme: auftretende Rötungen unter dem Arm, im Gesicht.
ausserdem habe ich, so glaube ich jedenfalls eine chronische balanitis.
Wäre die Homöopathie die richtige Therapieform?
War schon bei vielen Ärzten bis jetzt konnte mir keiner helfen.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Homöopathie
Experte:  Bergmann hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo und guten Abend,

 

zunächst rate ich zu einer Darmsanierung mittels

 

Nystatin Lederle Tropfen, 50,0 3-4 x täglich 1-2 Hübe zwischen den Mahlzeiten bis Flasche leer.

 

Als Nahrungsergänzung empfiehlt sich

 

Epogam 1000mg Kapsel, 1 x täglich den Inhalt von 2 Kapseln (aufstechen) in Nahrung vermischt nehmen und zwar für 3(!) Monate. Erfolg stellt sich erst ab der 3. Woche ein, also Geduld ist angesagt, Wirkung ist sehr zuverlässig.

 

Bei chronischer Balanitis würde ich versuchen, einen Erregerabstrich auf Keime untersuchen zu lassen. Eventuell sollte man auch in einer Blutabnahme die generelle Abwehrlage objektivieren lassen.

 

Bitten Sie um ein großes Blutbild, eine Senkung, Immunglobuline IgA, IgG, IgM, IgE), ein CRP und einen ASL (Antistreptolysin-Titer, da Streptokokken häufig eine Balanitis unterhalten).

 

Homöopathisch unterstützend würde ich 14 Tage Bryonia D 3 2 x tägl entweder 1 Tbl oder 8 Kügelchen nehmen

 

und

 

nach 14 Tagen anschließend für weitere 14 Tage Silicea D6, ebenfalls 2 x tägl entweder je 1 Tbl oder 8 Kügelchen.

 

Nystatin gibt es rezeptfrei in Ihrer Apotheke, Epogam auch, dieses ist aber nicht ganz billig, evtl. online günstiger.

 

Ich wäre zuversichtlich, dass sich Ihr Befinden bessern wird.

 

Alles Gute und freundlichen Gruß.

 

 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Homöopathie