So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Bergmann.
Bergmann
Bergmann, Dr. Med.
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 279
Erfahrung:  über 20jährige Erfahrung in der Homöopathie, Klinik und Praxis
50673792
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Homöopathie hier ein
Bergmann ist jetzt online.

Ich habe einen kalten Knoten (Schilddr se rechts) von einer

Kundenfrage

Ich habe einen kalten Knoten (Schilddrüse rechts) von einer Grösse von 5cm. Ich habe keinerlei sonstigen gesundheitlichen Beschwerden oder merkbare Einschränkungen. Mein Arzt empfiehlt mir bei dieser Grösse zu einer OP. Das möchte ich in jedem Fall vermeiden. Es geht nun darum, ein Grösserwerden des Kropfs zu vermeiden - und evt. eine Verkleinerung zu erzielen. Wie schätzen Sie diese Möglichkeit ein, durch die Einnahme von Schüssler Salzen. Gibt es eine Chance??
Besten Dank!!! Sabine Zierold (47J)
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Homöopathie
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Frau Zierold,
ich kann nachvollziehen, dass Sie eine Op gern umgehen möchten. Jedoch steht vor jeglicher Therapie zunächst ein einwandfreies diagnostisches Ergebnis bzgl. Ihres kalten Knotens, da hier (im Ggs. zu warmen Knoten) die Gefahr besteht, dass es sich um Krebs handelt, es sei denn, es ist zweifelsfrei sicher, dass eine Zyste vorliegt, aber davon ist in Ihrem Fall wohl nicht auszugehen.
Daher sollten Sie in jedem Fall eine Feinnadelpunktion (das geht ohne Operation!) des Knotens durchführen lassen, um auszuschließen, dass es etwas Bösartiges ist. Denn bei Vorliegen eines Krebses sollten Sie schnell und schulmedizisch handeln, da Ihnen dann Schüssler Salze nicht weiterhelfen!
Halten Sie mich gern auf dem Laufenden!
Alles Gute für Sie!

Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Frau Zierold, ich kann nachvollziehen, dass Sie eine Op gern umgehen möchten. Jedoch steht vor jeglicher Therapie zunächst ein einwandfreies diagnostisches Ergebnis bzgl. Ihres kalten Knotens, da hier (im Ggs. zu warmen Knoten) die Gefahr besteht, dass es sich um Krebs handelt, es sei denn, es ist zweifelsfrei sicher, dass eine Zyste vorliegt, aber davon ist in Ihrem Fall wohl nicht auszugehen. Daher sollten Sie in jedem Fall eine Feinnadelpunktion (das geht ohne Operation!) des Knotens durchführen lassen, um auszuschließen, dass es etwas Bösartiges ist. Denn bei Vorliegen eines Krebses sollten Sie schnell und schulmedizisch handeln, da Ihnen dann Schüssler Salze nicht weiterhelfen! Halten Sie mich gern auf dem Laufenden! Alles Gute für Sie!
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Frau Zierold, ich kann nachvollziehen, dass Sie eine Op gern umgehen möchten. Jedoch steht vor jeglicher Therapie zunächst ein einwandfreies diagnostisches Ergebnis bzgl. Ihres kalten Knotens, da hier (im Ggs. zu warmen Knoten) die Gefahr besteht, dass es sich um Krebs handelt, es sei denn, es ist zweifelsfrei sicher, dass eine Zyste vorliegt, aber davon ist in Ihrem Fall wohl nicht auszugehen. Daher sollten Sie in jedem Fall eine Feinnadelpunktion (das geht ohne Operation!) des Knotens durchführen lassen, um auszuschließen, dass es etwas Bösartiges ist. Denn bei Vorliegen eines Krebses sollten Sie schnell und schulmedizisch handeln, da Ihnen dann Schüssler Salze nicht weiterhelfen! Halten Sie mich gern auf dem Laufenden! Alles Gute für Sie!