So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. A. Teubner.
Dr. A. Teubner
Dr. A. Teubner, Ärztin
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung:  35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, Homöopathie, Naturheilverfahren
31261372
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Homöopathie hier ein
Dr. A. Teubner ist jetzt online.

Hallo, meine Tochter Lena ist 11 1/2 Jahre alt. Vor 3 Wochen

Kundenfrage

Hallo,

meine Tochter Lena ist 11 1/2 Jahre alt. Vor 3 Wochen hatte sie eine eitrige Angina, die wir mit Penicillin behandeln mussten. Jetzt ist sie wieder fitt und ich gebe ihr zum Aufbau Symbioflor. Gesternabend war eine Brustwarze etwas gerötet und geschwollen. Ich spüre ihre Pubertät setzt ein. Sie hat große Angst vor der Pubertät, die ich ihr trotz viele Liebe und Verständnis nicht nehmen kann. Mit welchem Mittel könnte ich ihr helfen, diese bedeutende Zeit gelassener zu erleben. Wäre Lachesis für die geschwollene Brustwarze ein Mittel...und wenn ja in welcher Potenzierung und wie lange ?
Herzlichen Dank im voraus.
Helga Fürst

Meine Tochter hat generell ein schwaches Nervensystem - bei Aufregung schnell Übelkeit - und möchte Abends nicht gerne allein sein. Die Zukunft bereitet Ihr oft Sorgen...sie sorgt sich für Ihr Alter ungewöhnlich viel um andere ...und obwohl sie bei mir frech und fordernd ist...lässt sie sich durch andere schnell einschüchtern und ist dann sehr traurig. Ihr Psyche allgemein wechselt von ganz stark ...bis ganz schwach oft. Veränderungen sind ihr zuwieder und sie möchte am liebsten ein kleines Kind bleiben.
Herzliche Grüße
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Homöopathie
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo und guten Tag,
die ängste Ihrer Tochter werden gut durch Phosphorus abgedeckt (Abends, vorm Allein Sein, Zukunft etc. Dies wäre auch generell ein gutes Mittel bei schwachem Nervenkostüm.
Als ziemlich sicherer Tip könnte es gelten, wenn Sie blauäugig, sehr schlank, gewitterängstlich und kitzelig wäre.
Phosphor ist auch deshalb interessant, weil es auch als Mittel der 2. Ordnung bei Mammaschmerzen vorkommt.
Lachesis wäre dann gut, wenn die Brustschmerzen nur links sind, deckt aber die Gemütssymptome nicht ab.

Da die Schwellung und Rötung so kurz nach der unterdrückenden Maßnahme "Antibioticum" aufgetreten ist würde ich als erstes Sulfur C30 einsetzen.
Dies hat auch teilweise die Symptome Ihrer Tochter

Dies für ca.4 Tage morgens 7 Kügelchen im Munde zergehen lassen; falls keine Besserung absetzen und aufbewahren.
Dann falls Brustschmerzen li. Lachesis C12 Glob. als symptomatisches Mittel.

Sonst und für das Nervenkostüm allgemein Phosphorus 18LM, Dil: morgens 5 Tr. im Mund zergehen lassen und Fläschchen vor jeder Einnahme 10x schütteln.

Alles Gute und vor allem schnelle Besserung Ihrer Tochter