So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Bergmann.

Bergmann
Bergmann, Dr. Med.
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 1081
Erfahrung:  über 20jährige Erfahrung in der Homöopathie, Klinik und Praxis
50673792
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Homöopathie hier ein
Bergmann ist jetzt online.

Hallo!Nach einer gro er Beleidigung kahm mir es nicht aus dem

Kundenfrage

Hallo!Nach einer großer Beleidigung kahm mir es nicht aus dem Kopf ,ich bin mit diesem Gedanken auf und ins Bett,ständiges weinen ,dann ausrasten.Dann nach einer Woche so eine Art Schwindel ,ich bekahm Angst ,ging zum Blutuntersuchen alles o.k. ,dann HNO Arzt er sagte NNH Entzündung was ich jetzt bezweifle ,nach einer Woche der Druck in der Nase um die Augen ,dann hat er mich zum Röntgen alles o.k ,dann Augenarzt auch alles o.k. der Hausarzt sagt ist psychisch ich will aber keine Medikamente die mich krank machen .Ich merke wenn ich an etwas denke kriege ich gleich Schmerzen ,bin sehr beeinflussreich lese viel im Internet und dann scheint mir ich habe mal des mal jenes .Auf jeden Fall meine Beschwerden sind ich habe Angst das mir Schwindelig wird dann ist mir es,dann habe ich daß Gefühl ich drtehe durch ,kann mich aber auch selber sehr gut beruhigen,helfen sie mir bitte ich habe auch schon Arsenicum album C30 eingenommen,und Piper aber ich denke daß ich zuviel negatives denke und dann setzte ich alles um .Der Hausarzt sagt organisch bin ich gesund ,ich könnte mein Zustand als "aus dem Gleichgewicht " beschreiben.Ich habe mich jetzt entschlossen seit gestern mit Mentalem Training angefangen.So was hatte ich noch nie meine Kinder verstehen mich nicht weil ich nach außen nicht krank wirke ,aber wie gesagt alles durcheinander gebracht hat mich die Kritik von einem Menschen.Ich hoffe sehr auf ihre Hilfe .Danke
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Homöopathie
Experte:  Bergmann hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo und guten Tag,

 

vielen Dank für Ihre ausführliche Schilderung, dies erleichtert die Wahl der in Frage kommenden Mittel.

 

Zunächst würde ich zur Umstimmung

 

Natrium chloratum D 200 1 x im Monat (!) 5 Kügelchen nehmen ( für 3 Monate)

 

Dann akut 2 x täglich Argentum nitricum D 12 8 Kügelchen

 

sowie 2 x täglich Ignatia D 30 5 Kügelchen

 

Nach einer Woche sollte eine Besserung eintreten, wenn nach zwei Wochen die Beschwerden zwar gebessert, aber nicht fort sind, sollten Sie die Potenz von Argentum nitricum von D 12 auf D 30 umstellen.

 

Erfahrungsgemäßig halte ich bei Ihrer Konstellation die Erfolgs-Chancen für etwa 70%, d.h. relativ hoch. Garantieren kann man bei einer homöopathischen Medikation ehrlicherweise nie.

 

Übrigens Arsenicum würde ich dann nehmen, wenn organische Ursachen im Vordergrund stünden, bei Ihnen ist es ja doch mehr psychosomatisch begründet.

 

Alles Gute und freundlichen Gruß.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo! Können sie mir bitte sagen ich habe etwa vor einer Stunde Natrium chloratum D200 eingenommen,welchen Zeitabstand sollte ich einhaltem mit dem nächsten Mittel z.B Argentum nitricum D12 ,und könnte ich es am Anfang auch mehr als 2 Mal täglich nehmen? Und das Ignatia D 30 auch vielleicht öfters als 2 Mal ,oder reichts aus 2 Mal .Weil ich keine "Kraft" mehr habe bin ich so ungeduldig.

Danke

Experte:  Bergmann hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

eine Stunde Abstand wäre gut.

 

Sie können eine D30 von Ignatia auch 3 x täglich nehmen, die Wirkung wird dadurch nicht schlechter, evtl. besser, also ausprobieren.

 

Dann nehmen Sie es am besten (Ignatia) "kummuliert", d.h. im Abstand von 30 Min zweimal.

 

Alles Gute und freundlichen Gruß!

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Guten Abend nochmal! ich hätte noch eine Frage ,sind die Mittel auch für Nerven,weil ich so ein Kribbeln an den Schläfen manchmal habe und Nachts kann ich auch nicht jede nacht durchschlafen ,vor etwa zwei Wochen hatte ich extrem hohe Nervosität da hat mich sogar mein Atem gestört und ich zuckte immer vom Schlaf auf .Baldrian tabletten halfen nicht .ich habe noch so ein Druck am Kopf oben aber nur manchmal ,sowie heute ist es alles überbelastung.Kopfschmerzen habe ich keine und ständig erwische ich mich daß ich mit zusammengebissenen Zähnen rumlaufe.Also ich bin einfach nicht der Mensch der ich noch vor 1 monat war,war auch nie so um meine Gesundheit bemüht ,ich hoffe es stellt sich schneller ein.

Ich bin selbstkritisch genug aber noch von anderen niedergemacht zu werden .Entschuldigung das ich mich wiederhole ,ich wollte eigentlich nur d.o.s. Fragen beatwortet haben .Danke XXXXX XXXXX noch

Experte:  Bergmann hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

zu den von Ihnen geschilderten Beschwerden würde noch ein zusätzliches Mittel passen und zwar

 

Zinkum valerianicum D 30 abends 1 x 8 Kügelchen

 

Hilft sehr zuverlässig z. b. bei Zähneknirschen im Schlaf, Zucken, Nervosität, die man sonst nicht in den Griff bekommt.

 

Sie brauchen sich nicht zu entschuldigen, in diesem Forum wollen wir Menschen helfen und alle Fragen so lange beantworten, bis wirklich alles geklärt ist!

 

Viele Grüße und sehr baldige Besserung!

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Guten Morgen! Ich melde mich wieder.Also wann sollte erste Besserung eintreten ?Ich habe dann schon in dem ganzen Monat jeden Morgen Angst das jetzt alles wieder anfängt.Ich weiß klingt unnormal aber ich denke dann o.k. nicht besser dann habe ich bestimmt was schlimmes im Kopf .Reicht es nur je Mittel zwei Mal da ich sonst Erfahrungen habe ,da ich meine Kinder bei Homöopaten schon 16 Jahren als Kinderarzt habe ,daß sie dann immer im Akutfall bis zu Stündlich bei D10 oder D12 Potenzen haben einnehmen ,wieso ich nur 2 Mal am Tag?

Da es sich um so einer Art Schwinel der mich nach hinten zieht wenn ich sitze ,oder wenn ich bei Arbeit bin stört es mich gewaltig ,wenn ich dann Autofahre oder spazierengehe spüre ich gar nichts ,oder hängt es immer von meinem Denken zusammen ich bin so verzweifelt.Das Mittel Ignatia D30 hole ich jetzt in der Apotheke und soll ich es zwei Mal täglich innerhalb von 30 Minuten einnehmen ,habe ich es richtig verstanden.Danke für Ihre Beratung

Experte:  Bergmann hat geantwortet vor 6 Jahren.

Ja Ignatia 2 xtäglich innerhalb von 30 Min.

 

Da bei Ihnen der Körper auf die Psyche reagiert, hatte ich mir mit den wenigen Gaben schon etwas gedacht, meine ersten Erfahrungen mit der Homöopathie waren vor 25 Jahren, aber es führt hier zu weit, alle Beweggründe aufzuführen, weshalb wie oft welches Mittel ich empfehlen würde.

 

Homöopathie ist eine individuell angepaßte Medizin. Bei Pseudokrupp z.B. empfehle ich auch Mittel bis zu 6 x täglich, je nach Befund.

 

Ich glaube nicht, daß bei Ihnen häufigere Gaben schneller zum Erfolg führen, wahrscheinlich würden sie auch nicht schaden.

 

 

Eine Besserung sollte binnen der ersten Woche erkennbar sein und in den folgenden Wochen deutlich. Ziel ist ja, das Problem völlig zu lösen und von den Homöopathika wieder weg zu kommen.

 

Freundlichen Gruß.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo! Danke ,für die Antwort.Habe heute Ignatia eingenommen 2 Mal innerhalb von 30 Min. .Spüre so ein komischen Druck in den Ohren und als ob sich ein bisschen Schleim im Rachen löst.Wenn ich ganz ruhig bin ,das heisst mich nicht bewege dann geht es mir gut nur wenn ich viel spreche oder rumgehe dann ist es schlimmer.Können Sie mir sagen ist es schlimm bei mir b.z.w was ist das was mein Körper oder Psyche macht.Weil wo ich angeblich NNH Entzündung hatte ging es mir bei Inhalation noch schlimmer weil ich warscheinlich keine hatte ,stehe ich unter so einem Druck oder wie ist es.Was ich noch seit heute fühle ist es so eine Schwäche in den Beinen ,was ich vorher trotz Gewichtsabnahme nicht feststellen konnte ,war es die ganze Spannung ich nehme es als ein gutes Zeichen .Sogar Freude macht mich noch mehr angespannt ,so zusagen "guter Stress",ist Ihnen sowas bekannt?Können sie mir bitte ein bisschen erklären was mit mir war? Kann ich mich dann auch noch bei Ihnen melden,danke.Danke
Experte:  Bergmann hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

ja, ich denke, daß zunächst ein großer Druck von Ihnen genommen werden muß.

 

Innere Anspannung heißt auch immer körperliche Alarmstimmung, hohes Adrenalin, hoher Muskeltonus etc.

 

Wenn Sie jetzt langsam wieder entspannen, werden Sie sich vielleicht über ein paar Tage etwas schlapp fühlen, wie in der Erholungsphase einer Erkrankung.

 

Ob Sie etwas an den Nebenhöhlen (Sinusitis) haben/hatten, weiß ich nicht.

 

Auch "guter Stress" macht einen müde. Dies ist jedoch eine gute Reaktion des Körpers, da die Regulation langsam wieder in Gang kommt.

 

Ich sehe Ihre Entwicklung deshalb eigentlich positiv.

 

Sie können mir auch später noch auf meine Frage schreiben.

 

Freundlichen Gruß.

Bergmann, Dr. Med.
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 1081
Erfahrung: über 20jährige Erfahrung in der Homöopathie, Klinik und Praxis
Bergmann und weitere Experten für Homöopathie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo!Ich möchte noch wissen wie lange ich die Medikamente einnehmen soll: Ignatia D30 und Arsenicum ? Kann ich mich auch weiterhin bei Ihnen melden,sonst schaffe ich es nicht?Danke
Experte:  Bergmann hat geantwortet vor 6 Jahren.

ja, melden Sie sich ruhig zwischendurch...

 

ich bin oft online, nicht immer...hab ja auch noch praxis "live" zu erledigen etc.

 

etwa 4 Wochen würde ich Ignatia nehmen

 

etwa 2 Wochen Arsenicum

 

Sie schaffen das!!

 

Bis dann... alles Gute und freundlichen Gruß...

 

 

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo! Melde mich zurück weil ich heute Nacht nach der einnahme von Zincum Valerianicum gar nicht schlafen konnte soll ich es weglassen, liegt es vielleicht in dem das ich mich von Natur aus nicht gern beruhige lasse ,ich mag es nicht .

Noch eine Frage darf mann Kaffee so 2 Tassen am Tag trinken wegen Kügelchen,oder wirken die dann nicht so ?

Noch eine Frage die ich eher ein bisschen unangenehm ist aber ich frage ,ich habe seit ein paar Jahren Mundgeruch und zwar an Hygiene mangelt es nicht ,alles mögliche Spülungen ,Zahnpaste,Zahnseide ,nach kurzer Zeit ist s da.Habe keine Magenbeschwerden oder Zahnprobleme bis auf chronische Sinnitis im Kieferbereich aber laut Röntgen nicht schlimm,soll Celomyrtol nehmen,kommt es von da,es ist recht unangenehme Sache ,wissen sie Rat? Vielen Dank.

Experte:  Bergmann hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

wenn Kügelchen besonders gut passen, kann es zu einer sogenannten Erstverschlechterung kommen.

 

Dies betrachtet ein Homöopath eher als Zeichen der richtigen Medikation.

 

Also eigentlich müßte es besser werden, wenn Sie die Kügelchen weiternehmen.

Ich möchte Ihnen aber auch nicht den Schlaf rauben, also entscheiden Sie selber, wann für Sie zumutbar ist.

 

Mundgeruch kommt meist von einer gestörten Darmflora.

 

Hier wäre mittelfristig evtl eine Überprüfung der Zusammensetzung der Darmbakterien aus einer Stuhlprobe sinnvoll, um eventuell fehlende Bakterien als Lysat vorübergehend einzunehmen (z.B. Symbioflor).

 

Gelomyrtol schadet nicht, nützt oft, macht keinen Mundgeruch.

Gruß

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo! Ich hätte eine Frage ob mir jetzt Stress schlecht tut,weil ich kann einfach nicht mich beruhigen,ständig raste ich aus und dann geht es mir schlechter ,oder sind natrium Cloratum 200 für das ,bloß wirken die langsam.Danke
Experte:  Bergmann hat geantwortet vor 6 Jahren.

Stress ist nicht gut.

 

Vielleicht sind Sie etwas zu ungeduldig...

 

in wenigen Tagen können Sie nicht wieder "wie neu" sein, es wird schon ein wenig dauern...

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo! Hätte noch eine Frage : Ich habe gemerkt daß das Mittel Arsenicum album ,wenn ich es einnehme also jetzt morgens nervös macht ,das Mittel Ignatia wirkt sehr schnell der ganze Druck wird schnell genommen ich spüre es so gut, wie soll ich es weitermachen ? Aber tagsüber bis ich das ignatia nicht eingenommen habe komm ich immer wieder auf Beleidigungen und Selbstmitleid und dann geht es mir schlecht ? ich muß Ihnen danken weil ich schon eine Besserung feststelle ,aber ständige Gedanken und Grübeleien bringen mich wieder dorthin wo ich war ,warscheinlich kann mann mir nicht helfen es ganz zu beseitigen ,wenn ich nur daran denke dass es dann bei mir dann immer so Reaktionen geben wird ,es macht mir Angst.Können sie mir antworten ob ich das Arsenicum noch einnehmen soll und wie ?Vielen Dank.
Experte:  Bergmann hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

also Ignatia so weiter wie jetzt.

 

Arsenicum lassen Sie ab morgen weg.

 

Wenn Ignatia alleine nicht genügend hilft, versuchen wir

 

ab Mitte der Woche morgens 1 x 8 Kügelchen Silicea D 30 zusätzlich.

 

Es tut mir leid, daß noch kein größerer Erfolg da ist, es ist leider auch ein individuelles Ausprobieren, bei wem was wie gut anschlägt.

 

Alles Gute und freundlichen Gruß.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo !Ich bins wieder,damit Sie vielleicht die passende Medikamente verschreiben habe ich mich entschlossen noch näheres zu erwähnen: Ich habe immer Stress noch dazu zu Hause mit meiner Familie ,ich will ja nicht grübeln aber mein Kopf macht was er will die ganze Zeit fühle ich mich überflüssig.Ich bsorge jetzt das Mittel Silecea D 30 und probiere es aus .Als ich beim Augenarzt war hat sie ausser erweiterten Pupillen nichts ernstes festgestellt.Der Druck in der Nase und Schwindel verstärkt sich immer wenn ich mich aufrege und das tue ich den ganzen Tag ich möchte alles vergessen aber es gelingt mir nicht ,ablenken ist auch nicht möglich also ich fühle mich wie im Teufelskreis.Meine Aussenkörpertemperatur ist seit September also seit der Beleidigung immer 37 bis 37,3 (was normal bei mir bis 36 immer war) da ist Oral bei mir teilweise niedriger .Also ich hoffe jetzt können sie mir weiterhelfen,ich möchte Sie nicht unnötig stören aber ich will gesund werden und Homöopatie ist das beste für mich.
Experte:  Bergmann hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

den Druck in der Nase und den Schwindel würde ich als Sinusitis (Nebenhöhlenentzündung) interpretieren.

 

Das läßt dann wiederum an Cinnabaris D4 denken für den Fall, daß die dortigen Beschwerden in der nächsten Woche nicht weggehen.

 

Vorerst bleiben wir bei Silicea.

 

Bitte vergessen Sie nicht, daß es auch gute HNO-Ärzte gibt, eben auch welche, die sich gut mit Homöopathie auskennen, evtl. wäre das Aufsuchen eines solchen Arztes doch sinnvoll, da er Sie auch untersuchen könnte.

 

Nebenhöhlenbeschwerden kommen infektiös oder allergisch zustande.

Manchmal reicht auch schon Stress, um bei entsprechender Veranlagung Beschwerden auszulösen.

Gegen Infektionen oder auch Allergien kann man sich schulmedizinisch erfolgreich behandeln lassen. Wichtig wäre hier die genaue Diagnosestellung und das geht ohne Untersuchung leider nicht.

 

mfg

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo! Heisst es das sie mir nicht weiterhelfen können oder wie? Immerhin spürte ich von Ignatia D 30 gleich wie der Druck nachlässt .Ich nehme jetzt noch weiterhin Ignatia D 30 und Silicea D30 oder? Beim HNO Arzt war ich schon drei Mal zuerst wurde NNH Entzündung bakteriell ,festgestellt dann habe ich Antibiotikum 7 Tage eingenommen der Druck blieb aber,Röntgen Aufnahmen haben nichts ergeben ausser kleiner chronischer Sinnitis in der Kiefernnebenhöhle.Welche Untersuchung meinen Sie? Schliessen Sie Stress aus von den von mir geschilderten Symptomen?
Experte:  Bergmann hat geantwortet vor 6 Jahren.

...nein, ich möchte nur nichts übersehen...

 

Sie beschrieben ja Stress zuhause, das kann durchaus immer wieder zu Nebenhöhlenproblemen führen...

 

ich werde auch weiterhin versuchen, Ihnen weiterzuhelfen,...

 

Ja Ignatia und Silicea...

 

mfg



Verändert von Bergmann am 01.11.2010 um 19:02 Uhr EST
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo! danke XXXXX XXXXX!
Experte:  Bergmann hat geantwortet vor 6 Jahren.
...ja, bis demnächst wieder... mfg
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo! Ich habe jetzt noch das Mittel Silicea D30 eingenommen ,keine Besserung ,druck in der Nase ,Schwindel (nur wenn ich mein Kopf viel neige oder bewege) ,nach Ignatia D30 wie immer ein bsschen niessen und Schnupfen.Soll ich jetzt versuchen das Mittel Cinnabariss D4 .Sie raten mir ja zu HNO Arzt aufzusuchen aber ich war ja schon bei ihm und auf die Beschwerden die trotz Antibiotika geblieben sind eben der Druck und Schwindel schickte er mich zum Psychiater ,weil er meine Beschwerden nicht wahrnimmt.Wir haben keinen anderen HNO Arzt im Ort.Was ich noch habe und schon seit die Bescherden hatte Druc auch im Ohr .Kommt das ganze nach einer NNH Entzündung (hatte ich ja ) oder was? Ich habe keine Kraft mehr o.k. soll ich das Mittel ausprobieren .Es kann ja vorkommen oder wenn das ganze vom Stress kommt dann wäre es schon besser oder dauert es immer? Ich danke Ihnen.
Experte:  Bergmann hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

der Druck auf den Ohren kommt von den Nebenhöhlen.

 

Auch wenn der HNO-Kollege die Sinusitis entweder nicht für gegeben hält oder sie nicht ausreichend behandelt hat, würde ich Sie nicht als erstes zum Psychiater schicken wollen.

 

Den HNO Besuch hatte ich angeraten in der Hoffnung, dass dort durch Untersuchung folgendes geklärt werden könnte:

 

Liegt bei Ihnen überhaupt eine Sinusitis vor (ich glaube ja, aber ich kann es ja nicht untersuchen.) ?

 

Ist die Ursache der Sinusitis allergisch oder infektiös ( könnte man unter anderem in einer Blutabnahme eindeutig sehen) ?

 

Wäre es nicht sinnvoll, auch eine schulmedizinische Therapie zu empfehlen?

 

Ziel muss es ja doch sein, Sie möglichst schnell wieder völlig gesund zu bekommen...

 

Wenn kein HNO für Sie erreichbar ist, würde ich Cinnabaris D 4 nehmen. Gleichzeitig für eine Woche jedoch auch Nasic Spray 3 x täglich 1 Sprühstoß in jedes Nasenloch, um den Druckausgleich zwischen Nase und Ohren zu erleichtern.

 

Ignatia weiter...

 

freundliche Grüße...

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo! Ja danke für rasche Antwort.Ich habe Anfang Oktober Blutuntersuchung gemacht und da wurde keine Infektion festgestellt,der HNO Arzt meinte aber es sei laut meinen Beschwerden Antibiotikum gegen bakterielle Infektion verordnet nach 7 Tagen wurde der Druck um die Augen ,Nase und Schwindel niht gebessert ,er hat dann Röntgenaufnahmen gemacht und eine kleine chronische Sinnitis in der linken Kieferhöhle wurde festgestellt .Er schliesste aber aus das der Druck von da kommt und sagte ich soll Celomyrtol einnehmen.,und zum Psychiater gehen.Ich probiere jetzt Cinnabaris D4 aber wieviel am Tag?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo! Habe in der Apotheke nachgefragt das Mittel Cinnabaris kann man in der D 12 Potenz einnehmen sonst muß ich bis morgen warten?

Danke

Experte:  Bergmann hat geantwortet vor 6 Jahren.

D 12 können Sie nehmen-

 

3 x täglich 8 Kügelchen

 

Eine Sinusitis muss man in der Regel länger als eine Woche antibiotisch behandeln, 7 Tage scheint mir doch zu kurz.

mfg

...



Verändert von Bergmann am 04.11.2010 um 16:37 Uhr EST
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ja aber ich habe starke Antibiotika eingenommen jede 8 Stunden 500mg,also insgesamt 1500mg am Tag .
Experte:  Bergmann hat geantwortet vor 6 Jahren.

Liebe Patientin,

 

es kommt hier nicht nur auf die Dosierung an, sondern darauf, dass im Bereich der Nebenhöhlen die Antibiotika nicht so gut wirken wie an anderen Körperstellen.

 

Ich berate Sie gerne homöopathisch weiter, jedoch kann ich Ihren Befund ja nur nach Ihren Beschreibungen eingrenzen.

 

Es wäre also durchaus möglich, daß ich so wichtige und eventuell auch schwer- wiegende Erkrankungen bei Ihnen übersehe.

 

Parallel zu meinen Empfehlungen ist deshalb die regelmäßige Kontrolle durch einen Arzt vor Ort unabdingbar.

 

Bitte verstehen Sie mich nicht falsch, es ist keineswegs Desinteresse meinerseits, sondern - im Gegenteil - mein Bestreben, für Ihre Gesundheit das Bestmögliche zu raten.

 

Online-Beratungen alleine reichen bei einem Krankheitsbild wie bei Ihnen jedoch nicht aus.

 

Ich bitte Sie deshalb, zu einem Arzt vor Ort, unbedingt Kontakt zu halten und sich dort regelmäßig untersuchen zu lassen.

 

Auch der "online-Berater" muss seine Grenzen kennen und äußern dürfen.

 

Danke für Ihr Verständnis!

 

freundlichen Gruß!

 

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
< Zurück | Weiter >
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Bergmann

    Bergmann

    Dr. Med.

    Zufriedene Kunden:

    279
    über 20jährige Erfahrung in der Homöopathie, Klinik und Praxis
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/DA/Dachsberg/2012-9-26_174623_IMAG0126.64x64.jpg Avatar von Bergmann

    Bergmann

    Dr. Med.

    Zufriedene Kunden:

    279
    über 20jährige Erfahrung in der Homöopathie, Klinik und Praxis
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/UM/Umadrugada/2012-8-4_1601_Berghemvice.64x64.jpg Avatar von Dr. med. St. Berghem

    Dr. med. St. Berghem

    Facharzt

    Zufriedene Kunden:

    99
    Ausbildung in Homöopathie, 17 Jahre Erfahrung
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/DR/drvs/2015-9-3_17715_.64x64.jpg Avatar von Dr.R.v.Seckendorff

    Dr.R.v.Seckendorff

    Dr. Med.

    Zufriedene Kunden:

    54
    Arzt Allgemeinmedizin (Schwerpunkte Innere Med./Orthopädie/Psychosomatik/Homöopathie)
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/DR/drheleweber/2015-7-27_161510_orst.64x64.jpg Avatar von dr-heleweber

    dr-heleweber

    Dr. Med.

    Zufriedene Kunden:

    15
    Allgemeinmedizin,Naturheilverfahren,Psychosomatik, Kurarzt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HO/hoellering/2015-9-3_152044_x.64x64.jpg Avatar von Dr. Höllering

    Dr. Höllering

    Fachärztin

    Zufriedene Kunden:

    9757
    Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/Orthodocs/2012-2-12_211834_IMG6092a.64x64.jpg Avatar von Orthodoc

    Orthodoc

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    1138
    Orthopädie,Unfallchirurgie,Notfallmedizin, Allgemeinmedizin
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Homöopathie