So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. A. Teubner.
Dr. A. Teubner
Dr. A. Teubner, Ärztin
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung:  35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, Homöopathie, Naturheilverfahren
31261372
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Homöopathie hier ein
Dr. A. Teubner ist jetzt online.

hallo - wo bitte gibt es hilfe f r polyneuropathie, die nicht

Kundenfrage

hallo - wo bitte gibt es hilfe für polyneuropathie, die nicht mit diabetis zusammenhängt??
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Homöopathie
Experte:  web4health hat geantwortet vor 7 Jahren.
Leider ist es so, dass man bei den meisten Formen der Polyneuropathie keine Heilung, wohl aber Linderung der Beschwerden erzielen kann. Hier wäre es schon wichtig zu wissen, ob "nur" das Gefühl oder auch motorische Bereiche betroffen sind.

Zunächst wird man schauen, ob Medikamente oder andere Stoffe ursächlich die Störung auslösen und diese minimieren. Wie sie dem Text oben entnehmen können, kann man verschiedene medikamentöse Strategien u.a. mit tricyclischen Antidepressiva, Schmerzmodulatoren wie Carbazamezpin oder Lyrica oder aber auch Capsaicin-Salbe ausprobieren. Mit letzterer Option habe ich gute Erfahrungen gemacht. Es ist der Wirkstoff des Cayenne-Pfeffers, der zunächst ein Brennen bzw. Wärmeempfinden auslöst. Dann aber eben doch deutlich lindert. Ein Versuch wäre es auf jeden Fall wert.

Wenn diese Ansätze nicht helfen, wäre eine Elektrotherapie (TENS) oder physikalische Therapie zu überlegen. Hier kann ein Facharzt für Physikalische Therapie oder aber ein Kollege mit spezieller Zusatzbezeichnung Schmerztherapie häufig helfen.

Die umfangreichen naturheilkundlichen Behandlungen neuropathischer Schmerzen finden Sie hier
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo und guten Tag,

da Sie Ihre Frage unter Homöopathie gestellt haben noch ein Tip aus dieser Sparte:
es hat sich in Einzelfällen Barium carb. C30 Dil bewährt; hier liegt die Überlegung zugrunde, dass dieser Symptomatik eine "partielle Voralterung" zugrunde liegt.
Falls Sie zu Drüsenschwellungen oder Problemen im Bereich des lymphatischen Systems neigen, emotional eine Tendenz zum Mürrisch sein und wieder Leutseelig werden haben, hin und wieder über Schwindelattacken leiden, kann auch Conium infrage kommen.
Täglich 10 Tr. morgens nüchtern im Mund resorbieren lassen; falls keine Besserung innerhalb von 10 Tagen zu spüren ist, war die homöopathische Empfehlung falsch.
Ich kann auch nicht allgemein dazu raten, in der Homöopathie weiter zu experimentieren, da mir hierzu nicht genügend Patientenerfahrung zur Verfügung steht.
Ein Versuch ist es aber wert.
Diese Empfehlung auch deshalb, weil Sie nicht von Schmerzen, sondern nur von der "Eintaubung" sprechen und der sehr geschätzte Kollege Web4health die Schmerzsymptomatik mit seinen Überlegungen hauptsächlich abgedeckt hat.
Alles Gute

Verändert von Dr. A. Teubner am 25.09.2010 um 17:38 Uhr EST
Dr. A. Teubner, Ärztin
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung: 35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, Homöopathie, Naturheilverfahren
Dr. A. Teubner und weitere Experten für Homöopathie sind bereit, Ihnen zu helfen.