So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. A. Teubner.
Dr. A. Teubner
Dr. A. Teubner, Ärztin
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung:  35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, Homöopathie, Naturheilverfahren
31261372
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Homöopathie hier ein
Dr. A. Teubner ist jetzt online.

Hallo und guten Tag, mein Orthop de hat bei mir eine Durchblutungsst rung

Kundenfrage

Hallo und guten Tag,
mein Orthopäde hat bei mir eine Durchblutungsstörung im Knochen linkes Kniegelenk festgestellt, wenn nach 6-8 Wochen Ruhephase keine Besserung eintritt, soll opriert werden (Teilgelenk künstlich)
gibt es evtl. Alternativen, lt. Arzt gibt es derzeit nur eine Druckkammerbehandlung im Preis von ca. 2 T€, die von den Kassen nicht übernommen wird.

Vielen Dank
Bernd Hörning
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Homöopathie
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo und guten Tag,

welche Beschwerden macht diese Durchblutungsstörung? Bitte sehr genaue Schilderung der Symptome -auch was verbessert/verschlechtert, wann besonders, Qualität ev. Schmerzen(Charakter) etc..
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
die Beschwerden fingen an mit einem Stechen im linken Knie - Innenbereich - und gingen trotzt Cortisonspritzen nicht weg
dann permanter Schmerz im gesamten Kniegelenk
Anschwellen des Knies mit Erhitzung
Quark-, Essig- und Urinumschläge linderten die Schmerzen ein wenig
jetzt trotzallem immer noch ein stechender Schmerz im gesamten Kniegelenk, häufiger jedoch zieht dieser in die Kniekehle
nachts wache ich auf vom Schmerz und weis oft nicht, wie ich das Bein lagern soll
das Knie ist nach wie vor angeschwollen aber nicht mehr heiß
ab und zu nehme ich Ibuprofen, wenn es zu viel wird (so alle 3-4 Tage)
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo und guten Tag,

Sie könnten mit Aussicht auf Erfolg Kalium carb. C30 einsetzen. Morgens 5 Kügelchen nüchtern im Mund resorbieren lassen. Ab der 2. Wo. nur noch 2x wöchentlich.

Falls Schmerzen zwischenzeitlich unerträglich sein sollten können Sie
Bryonia D4 Tabl. 1/2 stdl. "als Schmerzmittel" nehmen- aber nur wenn erforderlich.

Es kommen noch weitere Mittel infrage, sodass sich bei Misserfolg durchaus ein Besuch bei einem Homöopathen vor Ort lohnen kann.

Zusätzlich gibt es eine erstaunlich wirksame, einfache und preisgünstige Methode, die bei chron. Gelenkschmerzen fast immer hilft; machen Sie einen Selbstversuch:

genau in der Falllinie des Hauptschmerzes unten in der Fußgelenksfalte den Schnittpunkt mit einem etwas spitzen Gegenstand an der Schmerzgrenze für ca. 1/2 min. massieren.
Ist der Schmerz sofort sehr viel besser, können Sie über
www.rudolf-siener-stiftung.de mehr über diese erstaunliche Therapie erfahren und einen Therapeuten in Ihrer Nähe erfragen.

Gute und überzeugende Besserung wünschend!
Geben Sie gerne nach einigen Tagen ein feed-back (geht über diesen "Vorgang", ohne weitere Kosten für Sie). Danke

Ähnliche Fragen in der Kategorie Homöopathie