So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an henzec.
henzec
henzec,
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 217
45027820
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Homöopathie hier ein
henzec ist jetzt online.

hallo.. ich habe eine frage am 25.3 2010 habe ich eine

Kundenfrage

hallo..


ich habe eine frage : am 25.3 2010 habe ich eine tochter auf die welt gebracht.
nach einigen wochen, bekam ich nach ihren schreianfällen (Koliken), probleme. ich habe große probleme , wenn sie weint.
das äußert sich bei mir mit innerer unruhe, reitzbarkeit, weinanfällen, herzklopfen, schlafproblemen, angespanntheit. was kann ich tun ?
mit freundlichen grüßen kathleen luka
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Homöopathie
Experte:  henzec hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrte Frau Luka,

diese Reaktion als Mutter ist nicht selten, schließlich haben Sie eine anstrengende Zeit nach einer großen Leistung zu bewältigen. Sie müssen auf Ihr Kind genauso Acht geben, wie auf sich selbst. Wenden Sie sich an Ihre Hebamme oder Gynäkologin, diese sollten Sie über entsprechende Maßnahmen (Nahrung, Vitamine, ausreichende Trinkmenge für Sie: 2.5-3l täglich), ausreichend Schlaf (versuchen Sie, wenn möglich, bestimmte Arbeiten in der Familie zu verteilen, auch die Großeltern können mit eingebunden werden), Entspannungstherapien: Autogenes Training, Muskelrelaxation nach Jacobson aufklären können. Die Koliken Ihrer Tochter sollte der Kinderarzt in Zusammenarbeit mit der Hebamme am besten beurteilen und behandeln können (Nahrung, Lagerung auf ausgestrecktem Arm).

Für Sie und Ihre Familie Gute Besserung!

H. Zecha
________________________________________________________________
Diese Frage wurde nur unter der Voraussetzung beantwortet, dass
Sie die AGB gelesen haben und bereit sind, meine Antwort entsprechend
den gesetzlichen Vorgaben zu akzeptieren.


Diese Informationen können den Besuch beim Arzt nicht ersetzen,
sondern können Ihnen helfen, sich auf das Gespräch mit dem Arzt
vorzubereiten.
Experte:  henzec hat geantwortet vor 7 Jahren.

1. Zahlungserinnerung


Sehr geehrter Kunde,

es wird Ihnen wahrscheinlich entgangen sein, dass Sie für die erhaltene Leistung der Beantwortung Ihrer Frage die Zahlung durch das Drücken
der Schaltfläche "Akzeptieren" noch nicht vollendet haben. Wir bitten Sie höflich, dies bis zum 29.08.2010.2010 nachzuholen. Das Geld für die Bezahlung
haben Sie schon deponiert. Nun sollten Sie, um weitere Unannehmlichkeiten zu ersparen, die Zahlung abschließen. Wenn Sie mit meiner Antwort
nicht zufrieden waren, lassen Sie mich dies bitte wissen, dann kann ich versuchen, meine Antwort zu präzisieren oder einen anderen Experten vorschlagen.
Vielen Dank für Ihre Bemühungen im voraus.

Mit freundlichen Grüßen
H. Zecha