So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an gyndoc07.
gyndoc07
gyndoc07, Ärztin
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 955
Erfahrung:  Naturheilkunde
27325793
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Homöopathie hier ein
gyndoc07 ist jetzt online.

Sehr geehrte/er Dr. Wir waren auf der Krim im Urlaub und

Kundenfrage

Sehr geehrte/er Dr.
Wir waren auf der Krim im Urlaub und mein Kind (2 Jahre und 2Monate) hat vermutlich eine Staphylokokken –Infektion bekommen, die dort bei der Hitze über 40 Grad nicht mehr zu stoppen war, so dass wir den Urlaub abgebrochen haben und schnellst zurück nach Berlin geflogen sind. Unsere KiA hat die Diagnose, am Bild der großflächichen Bläschen und Wunden, bestätig und uns eine Antibiotikum Behandlung verordnet - InfectoMycin Saft und Fucidine Salbe.
Meine 1. Frage – muß in diesem Fall wenigstens ein Abstrich, Blutprobe oder eine Urinprobe abgegeben werden?
Und 2. Frage – kann man mit den homöopathischen Mittel das Heilungsprozess unterstützen?
Für Ihre Hilfe werde ich mich sehr freuen!
Vielen Dank XXXXX XXXXX
Alexandra
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Homöopathie
Experte:  gyndoc07 hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Morgen
Ein sogenannter Impetigo ist eigendlich eine Blickdiagnose, so dass ein Abstrich in den
meisten Fällen nicht nötig ist -das Ergebniss dauert und die Behandlung hat dann schon längst angeschlagen.
Homöopathisch können Sie Schüßler Salbe nr.5 nehmen und auf die betroffenene Stellen cremen (dann aber fucidine weglasen)
Solange es noch eitrig ist Silicea D12 bis zu 4mal täglich 3 Globuli. Wenn die Eiterungen abgeheilt sind,dann Kalium Chloratum D12 und zwar 2x3 Globuli.
Im Anschluß dann Darmsanierung mit Mutaflor um die Schäden der Antibiose ein wenig zu minimieren. Mutaflor 2x 4 Tropfen für ca 5 Wochen(schmeckt leider schrecklich,ist aber sehr gut)

Gute Besserung

Ähnliche Fragen in der Kategorie Homöopathie