So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. A. Teubner.
Dr. A. Teubner
Dr. A. Teubner, Ärztin
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung:  35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, Homöopathie, Naturheilverfahren
31261372
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Homöopathie hier ein
Dr. A. Teubner ist jetzt online.

Ich bin 49 Jahre und gerade im Wechsel. Die Gyn kologin hat

Kundenfrage

Ich bin 49 Jahre und gerade im Wechsel. Die Gynäkologin hat festgestellt, dass mein Säure-Haushalt im Genitalbereich nicht stimmt und mir Zäpfchen verordnet, die ich aber nicht nehmen mag, da sie viele Begleiterscheinungen haben. Hab beim Verkehr auch immer ein bisschen weh. Können Sie mir bitte ein homöopathisches Mittel empfehlen, dass ich anstatt der Zäpfchen nehmen könnte.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Homöopathie
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo und guten Tag,

mit der hormonellen Umstellung im Wechsel, ändert sich das Scheidenmilieu zum Basischen hin.
Ihre Gynokologin hat Ihnen sicher ein entspr. Hormonpräparat verschrieben, das den Mangel örtlich ausgleicht. Da gibt es auf den Beipackzetteln immer eine Reihe von Nebenwirkungen. Trotzdem wird es Sinn machen, wenn Sie durch die Milieuveränderungen Beschwerden haben (vermehrt Infektionen, Trockenheit etc..) diese zu nehmen.
Alternativ könnten Sie "Döderlein Vaginalkapseln" probieren.

Aus hom. Sicht ist Hilfe nur nach einer umfassenden Beschreibung Ihrer Gesamtsymptomatik und Krankengeschichte zu erwarten. Hierfür ist das Portal und Budget nicht hinreichend geeignet.
Es empfiehlt sich bei stärkeren Wechselbeschwerden doch einen Homöopath vor Ort aufzusuchen, der Heilung im ganzheitlichen Sinne anstrebt.

Aber zunächst viel Erfolg mit dem Alternativvorschlag und
Schnelle Besserung Ihrer Beschwerden.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Homöopathie