So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. A. Teubner.
Dr. A. Teubner
Dr. A. Teubner, Ärztin
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung:  35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, Homöopathie, Naturheilverfahren
31261372
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Homöopathie hier ein
Dr. A. Teubner ist jetzt online.

Hallo,mein Mann hat einen wahrscheinlich einen eingeklemmten

Kundenfrage

Hallo,
mein Mann hat einen "wahrscheinlich" einen eingeklemmten Nerv im Rücken.
Unterhalb des Schulterblattes. Jede Bewegung schmerzt. Gibt es irgend ein homöopathisches Mittel was helfen könnte??
Ich habe einige Globolies verschiedenster Art zu Hause.
Was könnte helfen?
Danke XXXXX XXXXX Antwort.
Gruss
Er hat totale Rückenschmerzen. Wann können wir mit einer Antwort rechnen?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Homöopathie
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo und guten Tag,

wenn der Schmerz stechend ist, können Sie Kalium carbonicum probieren; allgemein ist oft Bryonia bei eingeklemmtem Nerv im BWS Bereich hilfreich.

Das generellste Mittel bei irritieren Nerven wäre Hypericum.

Je nach Potenz zwischen 1xiger und 5xliger Anwendung pro Tag, jeweils 5 Glob.
Bei D6 bis 5x

Ich wünsche für Ihren Mann eine schnelle Besserung.

Falls nicht bis übermorgen eine entscheidende Besserung wäre ein Orthopäde mit Zusatzbezeichnung Chirotherapie die richtige Anlaufstelle.
Dr. A. Teubner und weitere Experten für Homöopathie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo und guten Tag
wenn der Schmerz stechend ist, können Sie Kalium carbonicum probieren; allgemein ist oft Bryonia bei eingeklemmtem Nerv im BWS Bereich hilfreich.

Das generellste Mittel bei irritierten Nerven wäre Hypericum.

Je nach Potenz zwischen 1xiger und 5xliger Anwendung pro Tag, jeweils 5 Glob.
Bei D6 bis 5x

Ich wünsche für Ihren Mann eine schnelle Besserung.

Falls nicht bis übermorgen eine entscheidende Besserung eingetreten ist, wäre ein Orthopäde mit Zusatzbezeichnung Chirotherapie die richtige Anlaufstelle, der das Problem meist mit einem Griff lösen kann.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Homöopathie