So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. A. Teubner.
Dr. A. Teubner
Dr. A. Teubner, Ärztin
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung:  35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, Homöopathie, Naturheilverfahren
31261372
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Homöopathie hier ein
Dr. A. Teubner ist jetzt online.

Hallo, meine Tochter(23) leidet unter panischer Angst und starker

Kundenfrage

Hallo, meine Tochter(23) leidet unter panischer Angst und starker Unruhe. Sie hat Angst vor dem Tod und dass sie nach dem Tod alleine ist. Hinzukommt, dass sie von starker Migräne belastet ist, sie aber völlig gesund ist!! und sich ihr Freund, mit dem sie 8 Jahre zusammen war, von ihr trennt. Ich habe ihr heute schon Bachblüten besorgt und suche nun nach Hilfe im Internet und kam auf Medizin Aconitum napellus. Was würden SIe empfehlen.
Vielen Dank XXXXX XXXXX Grüße
Silke Wolf
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Homöopathie
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo und guten Tag,

Aconitum ist ein ausgesprochenes "Panikmittel" und kann bei Heftigkeit und Plötzlichkeit des Auftretens der Symptome gut passen.
In die engere Wahl kann auch Arsenicum album kommen, denn das hat die Todesangst und die "Wahnidee" an einer unheilbaren Krankheit zu leiden bei gesunden Menschen.

Wenn die Symptomatik durch die Trennungssituation stark verschlimmert wurde muß auch an
1) Staphisagria (Verletzung der Seele) oder
2) Ignatia (Liebeskummer)
gedacht werden.

Ich würde alle angesprochenen Mittel zunächst "nur" in D6 geben; hier ist es dann möglich leicht das Mittel zu wechseln, falls es zu Verschlimmerungen durch Einnahme kommen sollte.

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg mit Ihrem Einsatz für Ihre Tochter!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Homöopathie