So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. A. Teubner.
Dr. A. Teubner
Dr. A. Teubner, Ärztin
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung:  35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, Homöopathie, Naturheilverfahren
31261372
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Homöopathie hier ein
Dr. A. Teubner ist jetzt online.

Besten Dank. Der Hom opath wurde in Kenntnis gesetzt, jedoch

Kundenfrage

Besten Dank. Der Homöopath wurde in Kenntnis gesetzt, jedoch meinte er dass man die Cortisontabletten nicht einnehmen soll. Warum?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Homöopathie
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo und guten Tag,

generell arbeitet die Homöopathie mit den Heilreserven des Körpers, den Selbstheilungskräften. Manchmal benutzt er dazu auch Temperaturerhöhung/Fieber und auch Entzündungen, um eine "Belastung, Krankmachendes" nach außen zu bringen.
Cortison unterbindet Entzündungen, hindert also in gewissem Sinne die Selbstheilungskräfte: überspitzt ausgedrückt "fällt es dem Körper in den Rücken"

Trotzdem kann es in akuten, lebensbedrohlichen Situationen unverzichtbar sein.

Ein Absetzen muß behutsam also ausschleichend gemacht werden, denn die Nebennierenrinde wird unter Cortisongaben "faul" und muss erst wieder an Arbeit gewöhnt werden. Deshalb ein Absetzen nur in Absprache mit Ihrem Arzt vot Ort.