So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. A. Teubner.
Dr. A. Teubner
Dr. A. Teubner, Ärztin
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung:  35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, Homöopathie, Naturheilverfahren
31261372
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Homöopathie hier ein
Dr. A. Teubner ist jetzt online.

unsere Tochter ( 26 J.) mu leide einen Theaterauftritt absagen,

Kundenfrage

unsere Tochter ( 26 J.) muß leider einen Theaterauftritt absagen, sie leidet zur Zeit unter akuter Aphonie, wahrscheinlich auch der Kehlkopf entzündet, der Arzt verordnete ein cortinsonhaltiges Mittel Celestamine N 0.5 Tabletten ... ara tryphylluum und verbascum haben wir leider, weil auf Besuch nicht dabei, aber ....?
vielen Dank.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Homöopathie
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo und guten Tag,

vielleicht haben Sie Phosphor dabei, das eines der stärksten Mittel bei Aphonie ist.
Cortison kann allerdings die Wirkung auch gut gewählter Homöopathica beeinträchtigen.

Zu denken wäre auch an Rhus-tox, als Mittel gegen Folgen von Überanstrengung. Falls die Aphonie durch Überanstrengung der Stimme aufgetreten ist, würde ich dieses Mittel dem Phosphor vorziehen, denn es hat auch deutlichen Bezug zur Stimme.

Vielleicht haben Sie ja eines von beiden dabei? sonst problemlos in jeder Apotheke zu beziehen- am besten in C6 und öfter täglich einnehmen.

Gute Besserung

Ähnliche Fragen in der Kategorie Homöopathie