So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. A. Teubner.
Dr. A. Teubner
Dr. A. Teubner, Ärztin
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung:  35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, Homöopathie, Naturheilverfahren
31261372
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Homöopathie hier ein
Dr. A. Teubner ist jetzt online.

Hallo, ich habe eien sehr schwere Adrenal-Fatifue (Nebenni

Kundenfrage

Hallo, ich habe eien sehr schwere "Adrenal-Fatifue" (subklinische Nebennierenschwäche , nicht -Insuffizienz), die seit etwa 20 Jahren lief und nun so im vorletzten Stadium ist. Ich bin nicht mehr belastbar. kleinste "Fehler" werfe mic für Tage völlig aus der blance bezügl. schlaf, Tagesenergie etc. Geädchnis lädiert. Beruf: küsntlerin udn Autorin ,aber fast berufsunfähig. (viele Preise etc. da konnt ich mich noch "zusammennehmen".
Nn-Fatigue leider erst jetzt erkannt, fing sicher schon mit 15 an.
Parallel dazu wegen Schildrüsenkrebs 1998 Entfenrung der SD udn Thyroxin küsntlich als ersatz 10 Jahre bei 150mg/Tag, dann 125mg/Tag (ich bin 53 kilo schwer bei 1,62)
Also etwasz uviel, sol laber so sein ,sagen die Ärzte, zur sicherheit. Seit der Jugend schwerste Schlafstörungen v.a. Eisnchlafen, aber auch erhitzt aufwachen zwsichen 4-5 Uhr früh, nicht wieder einshclafen. Derzeit akupunktur an "niere 2, dash ilft ei nwneig). Nebennieren pushen wäre gift fürm ich- gibt es ein Mittel mit dem ich ihre Regeneraton unterstützen kan o h ne sie zu puschen?? (sonst veruce ich ruhigmöglichst zu leben ,esse seit Jahren kaum noch Zucker etc. Nebenbei Gluten und mlchalelrgie und heushcnupfen bekommen ,vor 3 Jahren; aber das fühlt sich eher an wie eien flge der Gesamtüberanstregnung, das ales "druchdreht" udn überreagiert..

Danke!
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Homöopathie
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo und guten Tag,

ja solch ein Mittel findet sich in der antroposophischen Medizin.
"Glandula surarenales.comp" Glob. N2 von Wala. Dieses regt über einen längeren Zeitraum genommen die Regeneration der NN an. Tägl. z.B. 3x8 Glob.
Bei Ihren sehr klar beschriebenen Beschwerden empfiehlt sich eine Konsultation bei einem erfahrenen Homöopathen vor Ort, denn zur sicheren Mittelwahl sind Modalitäten und Ihr Typus, Temperament und Disposition -der Gesamteindruck eben- mit entscheidend.

Ihnen eine gute Besserung wünschend

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo Frau Dr. Teubner,

- ganz herzlichen Dank für Ihre Antwort!
Ich werde das auf jeden Fall probieren.
Schön, dass es so ein Mittel gibt.

Ich hoffe, ich kann in Berlin jemand finden..
(Bisher finden sich nichtmal engagiertere Endokrinologen - ich wurde 1978 mit 15 wegen extremer SD-Unterfunktion mit einer Monsterdosierung behandlet, und ab da etwa waren die Insomnia + Gemütsüberempfindlichkeits/Stressbarkeits-Probleme kaum noch zu bewältigen. Seither also immer verzweifelterer Arztgast gewesen…

• Ich wäre sehr dankbar, wenn Sie mir u.U. jemanden empfehlen könnten, in Berlin ?

(Für a) Homöopathie und b) ein/e Arzt/Ärztin für Endokrinologie/Internistik- jemand, der u.U. auch Kassenpatienten gern hilft und v.a. aber bereit ist, auch das, was (noch) nicht Addinson ist, trotzdem völlig lebensunfähig macht, ernstzunehmen..)

Letzte Frage:

Derzeit habe ich mit Coffea C 30 (von der Apothekerin empfohlen) schlafunterstüzende Wirkung erfahren, und auch von Wala Aveda comp. mit Baldiran udn coffea vor dem Bettgehen scheint etwas zu helfen; im Zusammenspiel mit der Akupunktur. Das wichtigste ist ja Schlaf.
(Ich bin oft bei 16% von normal + ohne rem, wennsm ir sclecht geht, Schlaflabor konnte messen, nicht aber helfen. Erst die akupunktur bringtn u netwas BEwegung hinein.)

• Wenn ich das von Ihnen empfohlene NN-Mittel versuche- wäre es kontraproduktiv mit dem Coffea C30 tagsüber (3x5 oder abends stündlich 2 Globuli) weiter zu machen?

Allerherzlichsten Dank und die allerbesten Wünsche für Sie im lieblichen Süden!
Danke XXXXX XXXXX





Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Morgen,

leider habe ich keine direkten Kontakte nach Berlin; aber übers Netz müssten Sie einen engagierten Homöopathen finden. Ich glaube, daas sich das lohnen könnte.
(Zu denken wäre an die großen Mittel Sulfur (Folge unterdrückender Maßnahmen) und Rhus-tox (Folge von chron. Überanstrengung).
Ob ein Endokrinologe hilfreich ist, kann ich so nicht beurteilen; die können zwar optimale Diagnostik machen aber im Bereich der Therapie sind sie im Wesentlichen auf Hormone angewiesen.
Coffea und Glandula suprarenales comp stehen sich nicht im Wege.
Übrigens, haben Sie schon mal wegen der Schlafproblematik Melatonin genommen?
Die Epiphyse ist nicht im allgemeine endokrinen System rückgekoppelt, sodass hier keine weiteren Turbulenzen zu erwarten wären. Man nimmt das 1/2 Std. vor dem Zubettgehen ein (3mg)
Ich wünsche Ihnen von Herzen Kraft und immer wieder schöne Momente, die Ihr Leben lebenswert machen!!

Dr. A. Teubner und weitere Experten für Homöopathie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Danke vielmals!!!!!!!!!!
(und ja, es gibt solche Momente:-), drum auch noch mich:-))