So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. A. Teubner.
Dr. A. Teubner
Dr. A. Teubner, Ärztin
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung:  35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, Homöopathie, Naturheilverfahren
31261372
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Homöopathie hier ein
Dr. A. Teubner ist jetzt online.

Hallo!!!Mei Sohn 5 Jahren hat sei ca 3 monaten vergr sserte

Kundenfrage

Hallo!!!
Mei Sohn 5 Jahren hat sei ca 3 monaten vergrösserte Mandeln, und schnarsch nachts. Gibst homöopathische miteln dagegen?
Wir waren schon beim HNO artz der hat gesagt operieren, aber ich will jetzt mit anderen mitteln wesuchen das zu behandeln.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Homöopathie
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo und guten Tag,

ich denke, das Homöopathie helfen kann ABER: von hier aus geht das nicht.
Es wäre zu klären, warum seit 3 Monaten? wie hat es begonnen, welche Therapie wurde damals gemacht.
Hat Ihr Sohn alle Impfungen bekommen, alle gleichermassen gut vertragen?, hat es Probleme mit der Zahnung gegeben, ist er gestillt worden, wenn ja wie lange,
Isst er alles, bekommt auch alles?? Hat es schonmal eine Therapie mit einem Antibioticum /Cortison gegeben, gegen was etc....
Die Mandeln gehören zum Abwehrsystem und eine Schwellung dort sagt, dass irgend etwas nicht stimmt, chron. Nebenhölenentzündung? Wie sehen die Zähne aus, gibt es welche dabei, die faulen?
Sie sehen, Sie brauchen für Ihren Sohn einen Homöopathen vor Ort, dann ist die Gewähr für langanhaltende Gesundheit besser.
Einen guten finden?: www.deutsche-gesellschaft-für-klassische-Homöopathie.de.

Ihrem Sohn gute Besserung und Ihnen viel Erfolg beim Finden eines guten Homöopathen für Ihren Sohn!

Verändert von Dr. A. Teubner am 14.06.2010 um 14:50 Uhr EST