So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an gyndoc07.
gyndoc07
gyndoc07, Ärztin
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 955
Erfahrung:  Naturheilkunde
27325793
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Homöopathie hier ein
gyndoc07 ist jetzt online.

Habe vermutlich eine Milchdr sen(gang)entz ndung. Die rechte

Kundenfrage

Habe vermutlich eine Milchdrüsen(gang)entzündung. Die rechte Brust ist von einem stechenden, manchmal pulsierenden, andauernden Schmerz betroffen. Es fühlt sich ähnlich an wie früher als ich noch stillte, bei einem Milchstau. Welche Behandlung ist angezeigt, homöopathisch,oder allopathisch?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Homöopathie
Experte:  gyndoc07 hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Morgen,
Eine Entzündung ohne Stillen sollte auf jeden Fall abgeklärt werden! Es können unschöne Dinge dahinter stecken, so dass auf jeden Fall ein Ultraschall gemacht werden sollte - es sei denn Sie hatten eine Verletzung der Brustwarze und somit eine Eintritspforte füe Erreger.
Homöopatisch wäre bei stechendem Schmerz undBesserung bei kälte Apis D12 oder bei eher knotiger Brust und Besserung bei wärme Silicea D12.
Als spaghyrisches Komplexmittel käme sonst Opsonat spag. Tropfen zum Einnehmen und Itires Salbe lokal auf die Brust.


Alles Gute