So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 20344
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Homöopathie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo!Habe eine sehr strarke,lang dauernde Periodenblutung.Welche

Kundenfrage

Hallo!Habe eine sehr strarke,lang dauernde Periodenblutung.Welche Homöopatischen Mittel könnte ich verwenden um die Blutung zu verkürzen und weniger stark zu haben,auch von den Schmerzen her?
Vielen Dank!
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Homöopathie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

auf pflanzlicher Basis kann man in dem Fall ein Mönchspfefferpräparat (Agnus castus) einsetzen, das zur Zyklusregulierung beiträgt, z.B. Agnucaston. Wie bei allen naturheilkundlichen Mitteln tritt die volle Wirkung dabei allerdings erst nach einigen Wochen der Anwendung ein.
Der Menstruationsschmerz steht in direktem Zusammenhang mit der Blutungsstärke, um diese zu reduzieren, kann man schulmedizinisch das Medikament Cyklokapron anwenden, das nur während der Blutungstage einzunehmen ist.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Danke für die Antwort!Bräuchte aber etwas mehr Info!Agnus castus in welcher Dosierung wie oft wie lange?

Wäre Frauenmanteltee eine Möglichkeit?

Oder Hamamelis D2?

Die Schmerzen stören weniger,die Dauer und stärke sind schlimmer!

 

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

Agnus castus sollte durchgehend über mehrere Monate (1 Tabl. tägl.) eingenommen werden. Auch Frauenmanteltee, oder Hamamelis haben eine blutstillende Wirkung, sodass ein Anwendungsversuch unternommen werden kann. Mit Agnus castus habe ich allerdings bessere Erfahrungen gemacht.

MfG,
Dr. N. Scheufele