So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr. A. Teubner.

Dr. A. Teubner
Dr. A. Teubner, Ärztin
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung:  35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, Homöopathie, Naturheilverfahren
31261372
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Homöopathie hier ein
Dr. A. Teubner ist jetzt online.

Ich habe seit 3 Jahren Arthrose an den Zehengelenken und deshalb

Kundenfrage

Ich habe seit 3 Jahren Arthrose an den Zehengelenken und deshalb von meinem Orthopäden Schuhe mit Schuhsolenversteifung und Abrollhilfe verschrieben bekommen. Damit kam ich bis jetzt sehr gut zurecht und hatte keine Schmerzen beim gehen mehr. Seit 2 Monaten habe ich trotz dieser Hilfen nach dem Sport (ich spiele leidenschaftlich gerne Tennis) starke Schmerzen in den Zehenglenken auch bei Nacht. Hinzu kommt besonders in der warmen jahreszeit Schmerzen in den Kniegelenken und extrem schwere und müde Beine. Kann das ganze mit einer schlechten Durchblutung der Beine zusammenhängen?
Mein Artz verschreibt mir nur immer schmerz und Entzündungshemmende Tabletten. Wenn ich diese nehme geht es mir blendend, aber danach habe ich wieder die gleichen Probleme.
Ich bin 54 Jahre alt und im Verkauf tätig, muß also beruflich viel stehen.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Homöopathie
Experte:  OrthopaedeDdorf hat geantwortet vor 6 Jahren.
Lieber Patient,
Wo sitzen genau die arthrosen? IN welchen Gelenken? Ja, die Einnahme von Ibuprofen kann helfen, sollte jedoch nicht über einen langen Zeitraum durchgeführt werden, wegen der zahlreichen NW. Ausserdem sollte es gar nicht eingenommen werden, wenn SIe tgl. ASS einnehmen müssen.
Den Schmerzen in den Kniegelenken könnte ein Verschleiss zugrunde liegen. Daher dass mit Rö. Bildern unter Belastung abklären lassen. Ob die Durchblutung gestört ist kann leicht festgestellt werden. Bitte Ihren Arzt darauf ansprechen.
Wenn die Schmerzen in den arthrotischen Gelenken zunehmen, muss ich Ihnen leider mitteilen, dass der Sport zuviel ist. Tennis ist nicht gelenkschonend und ausserdem sind Ihre im Fussbereich nicht mehr "frisch". Dem müssen Sie Rechnung tragen
VG
Wenn Ihnen die Info geholfen hat, dann drücken Sie bitte auf "Akzeptieren"
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo und guten Tag,
Sie fragen nach homöopathischen Möglichkeiten Ihre Schmerzsituation zu verbessern.
Vorweg: die vorgemachten Ausführungen von Experte Orthopäde Ddorf sind voll zu beachten und in der Homöopathie werden keine Diagnosen (Arthrose) behandelt, sondern nach Logik der Mittelfindung kommt den Symptomen und deren Modalitäten besondere Bedeutung zu. Selbst wenn ein Mittel gefunden werden kann, wäre die Einnahme keine Garantie bei Ihrer Vorgeschichte eine Verbesserung herbei zu führen, sondern ein Versuch Ihre Gelenkbelastung durch tennis noch eine Weile weiterführen zu können.
Wenn Sie diesen Versuch unternehmen wollen, beantworten Sie bitte folgende Fragen:
Wie ist die Qualität der Schmerzen in den Füßen, stechend, drückend, bohrend, anders?
Wie weit ist Bewegungseinschränkung fortgeschritten, sind die Vorderfüße um die Grundgelenke rot?, heisser als die Umgebung. Qualität des Nachtschmerzes.
Genaue Beschreibung der auftretenden Knieschmerzen; was bessert diese?
Treten die schweren und müden Beine auch ohne Sportbelastung bei Sommerwärme auf? Ist das Auftreten dieser Schmerzen mit leichten Knöchelschwellungen verbunden (Dellen bei punktuellem Druck, Abdruck an den Sockenrändern?)
Wenn Sie Abstand von dem hom. Therapieversuch nehmen, dann akzeptieren Sie doch bitte die vorgängige Antwort.
Alles Gute
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrte Frau Dr. Teubner,

die Hauptschmerzen betreffen die beiden Zehengeleke neben dem Großzehen des rechten Fußes. Die Schmerzen sind tagsüber manchmal stechend, meistens drückend die Nachtschmerzen treten besonders nach sportlicher Beanspruchung ( Tennis) auf und sind dann manchmal so stark, daß ich nicht einschlafen kann und eine oder zwei Schmerztabltten nehmen muß.

Ebenfalls habe ich seit einigen Monaten einen Autrittsschmerz im vorderen Fußsohlenbereich, ähnlich wie ein Fersensporn den ich im hinteren Fußbereich schon einmal hatte.

Die Vorderfüße um dei Grundgeleke sind weder rot noch heisser als die Umgbung.

Nachdem ich vorletzte Woche ja eine Woche lang Ibuprofen geschluckt habe geht es mir schon besser und ich glaube die Geleke waren vorher etwas angeschwollen, was sie jetzt nicht mehr sind. Aber die Schmerzen sind nicht ganz weg und kommen bei Belastung immer wieder und ich möchte nicht nach jeder Belastung Schmerztabeltten schlucken.

Meine Kniebeschwerden merke ich am allermeisten wenn ich Treppen steige oder hinuntergehe, dann treten die Schmerzen besonders in den Kniescheiben auf.

Die schweren und müden Beine treten besonders dann auf wenn ich keinen Sport treibe. Einen Abdruck an den Sockenrändern kann ich schon feststellen.

Gestern und heute habe ich habe ich aus Restbeständen meiner Mutter meine Beine mit Thrombareduct-Salbe eingerieben und danach waren die schweren und müden Beine nicht mehr da.

Ein anderer Orthopäde hat mir nach der Diagnose der Arthrose in den Zehen als zweiten Schritt nach Schuhsolenversteifung die Versteifung der Zehengelenke vorgschlagen. Was halten Sie den davon. Wenn das helfen würde wieder ohne Schmerzen Sport treiben zu können würde ich das schon machen lassen, zumal es doch besser wäre äls immer Schmerztabletten zu nehmen.

Ich bin aber auch an einem hom. Therapieversuch interssiert und bitte Sie deshalb um weiter Vorschläge was ich machen könnte.

 

Viele Grüße

 

Georg Gilg

 

 

Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Herr Gilg,

als hom Mittel kommt Ledum 12LM Dil infrage. Bitte hiervon die 1.Wo morgens und abends auf nüchternen Magen 8 Tr. in den Mund nehmen und resorbieren lassen; dann nur noch 1x täglich morgens; Das Fläschchen vor jeder Einnahme 10x schütteln.

Wegen der Knieschmerzen probieren Sie folgendes: Nehmen Sie einen etwas spitzen Metallgegenstand (z.B. Hausschlüssel) und massieren Sie damit genau im Schnittpunkt der Falllinie des Knieschmerzes mit der Fußgelenksfalte zunächst an der Seite, auf der der Knieschmerz schlimmer ist. Mit Druck, den Sie (noch) gut aushalten können ca. 1/2 Minute. Probieren Sie unmittelbar danach die Schmerzsituation durch Treppensteigen.
Falls eheblich besser auf der anderen Seite genauso verfahren. Diese Therapie (in der Praxis mit Procain durchgeführt, führt in vielen Fällen zu spontaner Schmerzfreiheit bei chron. Schmerzen, die monatelang anhalten kann. Name: NPSO
Bei diesem Vorgehen handelt es sich um ein zu Unrecht (noch) nicht allgemein bekannte Möglichkeit mit Schmerzen umzugehen. Sie findet auch Anwendung bei Schmerzen in den Zehen, die "ErfolgsPunkte" sind aber nicht so eindeutig hier zu beschreiben. (infos und Therapeuten vor Ort über homspage zu erfragen: www. rudolf-siener-stiftung.de) (an Kollegen Ddorf: ein Geschenk an Sie, probieren Sie es aus! Sekundenphänomene wie Huneke sie beschreibt, erleben Sie hiermit laufend- ich möchte diese Möglichkeit keinesfalls in meiner Praxis mehr missen und bin immer wieder begeistert und das seit 15 Jahren)
Ihnen viel Erfolg mit den gegebenen Vorschlägen- und geben Sie durchaus "öffentlich" feed-back
Dr. A. Teubner, Ärztin
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung: 35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, Homöopathie, Naturheilverfahren
Dr. A. Teubner und weitere Experten für Homöopathie sind bereit, Ihnen zu helfen.

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
< Zurück | Weiter >
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Bergmann

    Bergmann

    Dr. Med.

    Zufriedene Kunden:

    279
    über 20jährige Erfahrung in der Homöopathie, Klinik und Praxis
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/DA/Dachsberg/2012-9-26_174623_IMAG0126.64x64.jpg Avatar von Bergmann

    Bergmann

    Dr. Med.

    Zufriedene Kunden:

    279
    über 20jährige Erfahrung in der Homöopathie, Klinik und Praxis
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/UM/Umadrugada/2012-8-4_1601_Berghemvice.64x64.jpg Avatar von Dr. med. St. Berghem

    Dr. med. St. Berghem

    Facharzt

    Zufriedene Kunden:

    99
    Ausbildung in Homöopathie, 17 Jahre Erfahrung
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/DR/drvs/2015-9-3_17715_.64x64.jpg Avatar von Dr.R.v.Seckendorff

    Dr.R.v.Seckendorff

    Dr. Med.

    Zufriedene Kunden:

    54
    Arzt Allgemeinmedizin (Schwerpunkte Innere Med./Orthopädie/Psychosomatik/Homöopathie)
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/DR/drheleweber/2015-7-27_161510_orst.64x64.jpg Avatar von dr-heleweber

    dr-heleweber

    Dr. Med.

    Zufriedene Kunden:

    15
    Allgemeinmedizin,Naturheilverfahren,Psychosomatik, Kurarzt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HO/hoellering/2015-9-3_152044_x.64x64.jpg Avatar von Dr. Höllering

    Dr. Höllering

    Fachärztin

    Zufriedene Kunden:

    9757
    Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/Orthodocs/2012-2-12_211834_IMG6092a.64x64.jpg Avatar von Orthodoc

    Orthodoc

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    1138
    Orthopädie,Unfallchirurgie,Notfallmedizin, Allgemeinmedizin
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Homöopathie