So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an gyndoc07.
gyndoc07
gyndoc07, Ärztin
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 955
Erfahrung:  Naturheilkunde
27325793
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Homöopathie hier ein
gyndoc07 ist jetzt online.

Mein Porblem mag zwar f r viele keines sein, aber f r mich.

Kundenfrage

Mein Porblem mag zwar für viele keines sein, aber für mich. Ich habe Probleme mit dem Gewicht, mein Hausarzt sagt zwar, für mein Alter sei es in Ordnung. Ich bin 53, mache zweimal die Woche Sport und ernähre mich auch sehr gesund. Allerdings nehme ich zu und zwar besonders am Bauch, was mich sehr stört, denn sobald ich etwas esse, bläht sich mein Bauch auf und dies ist sehr unangenehm, da ich im Büro arbeite und viel sitze. Ich habe schon sämtliche Diäten, auch Schüssler Salze probiert, um den Stoffwechsel zu aktivieren, nichts hat genutzt. Da mein Job sehr stressig ist, esse ich morgens ein Müsli (kalorienarm), mittags Eiweiß und Obst und abends nur Eiweiß. Trotzdem habe ich nach dem ersten Bissen einen Bauch, als sei ich im 5. Monat schwanger und dies stört mich. Ich dachte, ich probiere es mal mit einem Besuch bei einem Heilpraktiker. Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen. Mit freundlichen Grüßen Freifrau Dagmar Heinsius von Mayenburg
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Homöopathie
Experte:  gyndoc07 hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,
soweit ich verstanden habe, geht es in erster Linie um die Blähungen. Morgens Müsli ist zwar schön, ist aber für die Verdauung sehr anstrengend und blähend,da die Körner gähren. Versuchen Sie es mit gekochtem Müsli (Rezepte für warmes Frühstück finden sie in 5-Elemente Kochbüchern), dass beslastet den Darm nicht, da die Körner dann leicht verdaulich sind. Auch rohes Obst und Gemüse und Salat blähen unwahrscheinlich und belasten den Darm, deshalb blanchiertes Gemüse und Obstkompott.
Um die Darmflora wiederherzustellen können Sie eine Kur mit Symbioflor1 machen, dass sind Darmbakterien in Tropfenform, die den Darm zu einer normalen Verdauung befähigen. Sie sollten 2x 20 Tropfen nehmen über ca 2 Monate.
Wichtig bei sitzenden Tätigkeiten, 2 xpro Stunde strecken und 3x tief in den Bauch atmen!

Wenn es um Bauchspeck geht, so hilft Minus-Adip Creme, ich empfehle das immer, wenn die "Ringe" am Bauch hartnäckig sind. 8cm Umfang in 4 Wochen schrumpfen, wenn Sie morgens und abends cremen. (Sport ist natürlich weiterhin erforderlich ;))

Alles Gute