So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. A. Teubner.
Dr. A. Teubner
Dr. A. Teubner, Ärztin
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung:  35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, Homöopathie, Naturheilverfahren
31261372
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Homöopathie hier ein
Dr. A. Teubner ist jetzt online.

Hallo! Mein Mann leidet seit ca. 3 Wochen an starken Stimmungsschwankungen.

Kundenfrage

Hallo!

Mein Mann leidet seit ca. 3 Wochen an starken Stimmungsschwankungen. Er ist sehr ablehnend, hat sich von mir zurückgezogen, ist reizbar, ist am liebsten alleine unter fremden Menschen, zieht es vor, oft alleine auszugehen und sagt, er kann selbst nicht sagen, was los ist und warum es ihm so schlecht geht.

Er möchte mit niemandem über sich und seine Probleme sprechen und reagiert auch bei seinen besten Freunden total gereizt, wenn sie ihm helfen wollen.

Ich bin in meinem "schlauen Buch" auf Sepia D12 gestossen. Könnte das etwas für ihn sein?

Ich würde mich riesig über eine Antwort freuen, da mein Mann sich mit Händen und Füßen wehrt, zum Arzt zu gehen.....
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Homöopathie
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo und guten Tag,

Sepia könnte schon passen; anders, wenn vor ca. 3 Wochen irgendetwas vorgefallen ist, dass diesen Zustand ausgelöst haben könnte. Eine Kränkung?= Staphisagria;
Überarbeitung (Managertyp?) versuchsweise Nux vomica;
Sepia dann, wenn es für Sie sehr ungewöhnlich ist, dass er Ihnen gegenüber ablehnend ist und besten Freunden.
Da in erster Linie die seelischen Bereiche mit Sepia angesprochen werden sollen, würde ich 18LM Dil oder C30 bevorzugen; also deutlich höher als D12 geben.

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg; schmuggeln Sie dieses Mittel aber nicht ein, sondern lassen Sie es ihn bewusst einnehmen!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Homöopathie