So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ghoose.
Ghoose
Ghoose,
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 155
33633539
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Homöopathie hier ein
Ghoose ist jetzt online.

Hallo, meine bislang ungeimpfte Tochter / 14 Jahre hat die

Kundenfrage

Hallo,
meine bislang ungeimpfte Tochter / 14 Jahre hat die Chance auf einen Auslandsaufenthalt in USA/New York. Dort herrscht strengste Imfp-Pflicht, die man nur umgehen kann, wenn man eine ethisch-religiös-fundierten Antrag stellt.
Gibt es dazu Vorlagen für Formulierungen ????
Danke XXXXX XXXXX - Tina

PS: Die Gesundheitsbehöre in NY akzeptiert wohl nur die o.g. Gründe/ ggfs gemischt mit medizin. Argumenten. Aufnahmeantrag liegt der US-Schule bereits vor, Aufnahme hängt von Genehmigung eines solchen Antrags auf Ausnahme-Regelung ab.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Homöopathie
Experte:  Ghoose hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo
Die gesuchten Formulare für die ärztliche Impfbefreiung können Sie meines Wissens beim Gesundheitsamt, im Tropeninstitut oder jedem grösseren Impfzentrum erhalten, diese müssen allerdings von einem Arzt ausgefüllt werden. Von einer Vorlage aus "ethnischen Gründen" weiss ich nichts, dies müssen sie whs. selbst formulieren, was auch Sinn macht, da die Behörden in diesem Fall eine individuelle, eigenen Begründung wollen, Textbeispiele können sie im Internet unter dem Stichwort "Impfbefreiung aus ethnischen Gründen) finden, erfordert allerdings ein wenig Geduld, sich die entsprechenden Formulierungen zusammenzusuchen.
Ich weise sie allerdings ausdrücklich darauf hin, dass die amerikanischen Behörden nicht verpflichtet sind, diese Bescheinigungen oder Formulare zu akzeptieren, d.h. sie können ihnen trotz korrekt ausgefüllten Bescheinigungen die Einreise verweigern!
Damit ihrer Tochter diese Chance nicht entgeht, würde ich ihnen eher dazu raten, die erwünschten Impfungen zu machen, da diese (in der USA vorgeschriebenen) allesamt ungefährlich und gut verträglich sind, und auch generell absolut Sinn machen!
Diskutabel wäre höchstens die vorgeschriebene Varizellen (Windpocken)-Impfung, wobei eine Impfung nach stattgehabten Varizellen nicht nötig ist (Antikörper-Titer im Blut bestimmen lassen!), falls sie allerdings noch keine Windpocken hatte, ist auch diese Impfung in diesem Alter sehr zu empfehlen, da Windpocken bei Erwachsenen eine ernsthafte, sehr unangenehme Erkrankung ist!
Ich hoffe, dies hilft Ihnen weiter

Verändert von Ghoose am 18.05.2010 um 14:33 Uhr EST
Experte:  Ghoose hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ich habe gesehen, dass Sie sich meine Antwort angeschaut haben. Bitte vergessen Sie nicht, eine hilfreiche Antwort mit "Akzeptieren" zu honorieren, ansonsten behält Just Answer die Anzahlung einfach ein. Danke.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Homöopathie