So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. A. Teubner.
Dr. A. Teubner
Dr. A. Teubner, Ärztin
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung:  35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, Homöopathie, Naturheilverfahren
31261372
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Homöopathie hier ein
Dr. A. Teubner ist jetzt online.

Bereich Sexualit t. ich erlebe im Sexual Kontakt mit meiner

Kundenfrage

Bereich: Sexualität.
ich erlebe im Sexual Kontakt mit meiner Freundin die 20 Jahre jünger ist, eine Verkürzung der Zeit in der der Penis ganz steif bleibt.
Ich bin 60 Jahre alt, ernähre mich vegetarisch incl. Eier und selten Fisch (Bio Produkte) und bin gesund und munter.
gibt es ein Homöpatishes Mittel um diese Entwicklung, sollte sie in meinem Alter normal sein, zu bremsen bzw. aufzuheben? Könnte ich mit Ernähruns- Umstellung bzw. Zusatz etwas erreichen?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Homöopathie
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo und guten Tag,

Lycopodium könnte passen, aber es müsste auch sonst "Ihr Mittel" sein.
Das ist bei Homöopathie wichtig, dass die Wahl eines Mittels mindestens auf 3 Beinen stehen sollte: 1-2 Symptome, Gemüt und Wesensart (bei Lyc. z. B. "pedantisch", "Sonnenanbeter" melancholisch) passende Modalität (z.B. Verschlimmerung durch Hitze, zu warmes Zimmer)

Es kommen aber eine ganze Reihe von Mitteln in Betracht, die hilfreich sein können.
Sie brauchen hier einen erfahrenen Therapeuten.
Alternativ unbedingt TCM zu empfehlen: Die männl. Sexualorgane werden über die Leberenergie gesteuert und versorgt. Akupunktur kann da etwas bewirken, auch die Einnahme von z. B. Mariendistelpräparaten.
In diesem Aspekt kommt auch Lycopodium eine Bedeutung zu.
Mag sein, dass die Potenz vielleicht besser in LM gewählt wäre und der Einnahmezeitraum tatsächl. zu kurz war.

Ich wünsche Ihnen guten Erfolg und kann insgesamt gesehen zu den vorgetragenen Therapieansätzen raten.

(Übrigens, vielleicht auch tatsächlich eine Indikation für eine halbe Viagra, wenn Herz- Kreislaufmässig nichts dagegen spricht?)

Verändert von Dr. A. Teubner am 16.05.2010 um 12:47 Uhr EST