So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. A. Teubner.
Dr. A. Teubner
Dr. A. Teubner, Ärztin
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung:  35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, Homöopathie, Naturheilverfahren
31261372
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Homöopathie hier ein
Dr. A. Teubner ist jetzt online.

guten tag! ich bin seit einer woche verk hlt und es ist wie

Kundenfrage

guten tag!
ich bin seit einer woche verkühlt und es ist wie immer: es beginnt mit einer leichten verkühlung und endet in einer ausgewachsenen bronchitis! schon vor zwei wochen war ich genau so krank. da ich sängerin bin und einen vorsingen "reten" wollte habe zur antibiotika gegriffen. die diagnose lautete: luftröhreentzündung. es hat geholfen, ich konnte singen. nun aber genau die selbe situation. ich will aber nicht schon wieder antibiotika nehmen, meine brust raselt und pfeift... und ich habe zwei vorsingen anfang nächster woche. ich habe bis jetzt alle hausmitteln probiert: thymiantee, salbeitee, zwibelsirup, ingwer auflagen... wie kann ich mir jetzt helfen??
vielen dank XXXXX XXXXX antwort!
ps. mein kind (4 j.) liegt mir feuchblatten nieder...
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Homöopathie
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo und guten Tag,

ich würde, da Sie einen "absteigenden" Infekt beschreiben, in erster Linie an Bryonia D6 denken, hiervon 1/2 stdl. 5 Kügelchen bis Besserung, dann immer erst die nächste Dosis bei Stockung der Besserung einnehmen, also wenn´s nicht weitergeht. .

Hiermit wünsche ich Ihnen schnelle Hilfe.