So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an gyndoc07.
gyndoc07
gyndoc07, Ärztin
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 955
Erfahrung:  Naturheilkunde
27325793
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Homöopathie hier ein
gyndoc07 ist jetzt online.

Hallo, ich leide sehr stark unter der Rosacea und bekomme

Kundenfrage

Hallo,
ich leide sehr stark unter der Rosacea und bekomme vom Hauarzt diverse Chremes zum Einreiben verschrieben. Es sind die Chreme: Elidel und Metrocrme. Manchmal habe ich das Gefühl, es wird besser und dann von einr Stunde auf die andere rötet sich mein Gesicht wieder sehr stark, es treten rote Flecken und leider auch so kleine Hautausschläge auf. Am schlimmsten ist die Nase betroffen, die dann auch noch ein wenig anschwillt.
Ich bin 66 Jahre alt, gern an der frischen Luft, vermeide aber die direkte Sonnenbestrahlung ins Gesicht. Gibt es denn keine homöopathisches Mittel zum Einnehmen?
Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.
Viele Grüse von Christa Mengewein
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Homöopathie
Experte:  gyndoc07 hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,
die Rosazea reagiert auch auf bestimmte Nahrungsmittel, z.B. Kaffe, grüner Tee,
Alkohol, Zigaretten, und Zitrusfrüchte. Vielleicht entdecken Sie einen Zusammenhang mit der plötzlichen Rötung un detwas was Sie kurz zuvor zu sich genommen haben?

Aus dem Bereich der Homöopathie käme Schüßler Salz Nr.21 und Nr.9 und Nr.1 in Frage

jeweils 2 Tabletten unter der Zunge zergehen lassen. Eine Besserung wäre innerhalb von 2 Wochen zu bemerken.

Die Tabletten bekommen Sie rezeptfrei in der Apotheke.


Alles Gute und schönes Wochenede
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Nein, keines dieser angesprochenen "Nahrungsmittel" kommt für mich in Frage. Ich trinke keinen Alkohol, weil ich weiss, dass dann die Rötung stark hervortritt, rauchen tue ich auch nicht, Zitrusfrüchte mag ich nicht, grünen Tee auch nicht, allerdings am

Morgen 1 bis 2 Tassen Kaffee. Heute zum Beispiel brennt und schmerzt mein ganzes Gesicht und ich sehe feuerrot aus. Drücke ich meine Hände ganz stark gegen die Wangen, lindert das momentan den Schmerz, aber nicht lange.

Was kann ich noch tun?

Experte:  gyndoc07 hat geantwortet vor 7 Jahren.
Kühlen wäre noch eine Soformaßnahme, ansonsten probieren Sie die oben genannten Salze, habe gute Erfahrung damit gemacht.

Wenn Sie einen Alternativmediziner in Ihrer Nähe suXXXXX, XXXXXn schauen Sie unter www.akupunktur.de
Mit den Methoden der kontrollierten Akupunktur kann das Hautbild verbessert werden.



Alles Gute
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Schade, ich hatte mir eine etwas andere Antwort gewünscht. Aber Wunder gibt es wohl nicht. Dann werde ich wohl auf immer - wenigstens für das Gesciht - die Sonne meiden müssen. Ein etwas schwieriges Unterfangen.

Danke für die Antworten.