So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an gyndoc07.
gyndoc07
gyndoc07, Ärztin
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 955
Erfahrung:  Naturheilkunde
27325793
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Homöopathie hier ein
gyndoc07 ist jetzt online.

ich habe geschwollen Lymphknoten und Schmerzen am und im Hals.

Kundenfrage

ich habe geschwollen Lymphknoten und Schmerzen am und im Hals. kXXXXX XXXXXm schlucken, ziehen bis ins rechte Ohr- dort wund und brennen - fühle mich verschleimt an- eher kalte Getränke- es fing mit schüttelfrost an. Am we habe ich viel gefroren und war gestern sehr erschöpft.schnupfen habe ich nicht. habe die letzte Erkältung mit Bryonia (in Absprache mit Homöopathin) weg bekommen vor 1,5 Wochen- jetzt Rückfall. meine Homöopathin ist in Urlaub-kann mir jemand helfen.vielegrüße tanja
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Homöopathie
Experte:  gyndoc07 hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,
Sie können Aconitum C30 einmalig 5 Globuli. Dann bietet sich bei eher rechtsbetonten Beschwerden und verlangen nach kaltem Lachesis D6 an
3x tägl. 5 Globuli. Wenn die Erschöpfung mehr wird wäre Gelsemium D12 das richtige Mittel zusätzlich 1 mal täglich 5 Globuli.


Gute Besserung