So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an gyndoc07.
gyndoc07
gyndoc07, Ärztin
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 955
Erfahrung:  Naturheilkunde
27325793
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Homöopathie hier ein
gyndoc07 ist jetzt online.

Hallo, ich habe mit 38 eine Neurodermitis bekommen, die v.a.

Kundenfrage

Hallo,
ich habe mit 38 eine Neurodermitis bekommen, die v.a. im Gesicht auftritt- wechselnd von Mund, Augen, Hals, Ohren, Gesichtshaut- brennt ziemlich und man hat rote Stellen. Habe von meiner Homöopathin zunächst Sepia LM VI verordnet bekommen, das hat nichts verändert, jetzt soll ich es mit Carcinosinum versuchen, ebenfalls LM VI. Habe aber nichts gefunden, was mich darauf hinweist, dass das bei Neurodermitis helfen könnte? eher was für unkonzentrierte Kinder?
Danke XXXXX XXXXX unabh Rat dazu..
Hilde
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Homöopathie
Experte:  gyndoc07 hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,
bei der Verordnung eines homöopathischen Mittels kommt es immer auf das Gesammtbild an, das heisst der Arzt sucht nach Untersuchung und Befragung das passende Mittel herraus, wobei es nicht in erster Linie um das Krankheitsbild geht, sondern um den Verursacher. Hier das Bild von Carcinosinum:http://www.homeopaths.de/Carcinosinum-Carc.html
vielleicht entspricht es Ihrem Typ? So hat es zumindest der Heilpraktiker empfunden?
Es besteht sonst die Möglichkeit das passende Mittel kinesiologisch austesten zu lassen. Ärztliche Behandler finden Sie unter www.akupunktur.de.


Gute Besserung