So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Bergmann.
Bergmann
Bergmann, Dr. Med.
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 279
Erfahrung:  über 20jährige Erfahrung in der Homöopathie, Klinik und Praxis
50673792
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Homöopathie hier ein
Bergmann ist jetzt online.

Mein Sohn leidete diesen Winter ber Reizhusten und klagt ber

Kundenfrage

Mein Sohn leidete diesen Winter über Reizhusten und klagt über Atembeschwerden. Morgens und beim Sport hat er Beschwerden, bekommt nicht genug Luft.
Ausserdem hat der Arzt einen kleinen Knoten auf der Schilddrüse entdeckt. Da ich
nicht für Spray und Chemie bin suche ich eine alternativ Lösung. Er ist erst 30 Jahre alt.
Auch leidet er unter den Pollen mit roten Augen, blass, Kopfschmerzen und müde.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Homöopathie
Experte:  Guests hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo, wahrscheinlich leidet Ihr Sohn unter allergischen Asthma-Schüben, dadurch dieser Reizhusten, Atemnot. Empf. Ammonium bromatum D4, 3x tgl 1 Tbl. sowie Inhalationen mit Eukalyptusöl und Kamille. Gegen allerg. Reaktionen wie Pollen etc. wäre Galphinia Tbl. D12, täglich 1 Tbl. Zusätzlich hilft sehr gut bei allen Allergien das Schwarzkümmelöl, das gibt es in Kapseln, davon tägl. 3 Stck. Hat alles keine Nebenwirkungen, verträgt sich untereinander.
Wg. dem Knoten an der Schilddrüse bitte zum HNO Arzt gehen, müssen genauere Untersuchungen gemacht werden. Alles Gute und Erfolg Huascar



Sollte die Antwort behilflich gewesen sein, bitte nicht versäumen zu honorieren, danke

Ähnliche Fragen in der Kategorie Homöopathie