So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. A. Teubner.
Dr. A. Teubner
Dr. A. Teubner, Ärztin
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung:  35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, Homöopathie, Naturheilverfahren
31261372
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Homöopathie hier ein
Dr. A. Teubner ist jetzt online.

Hallo, ich haben einen sehr tiefen Zahntaschenabzess -

Kundenfrage

Hallo,

ich haben einen sehr tiefen Zahntaschenabzess - der Zahn muss später entfernt werden, da sich auch schon der Knochen aufgelöst hat. Das Ziehen des Zahnes kann allerdings erst nach Ausheilung des Abzesses gemacht werden. Was kann ich tun, um die Ausheilung zu beschleunigen?

die ersten 5 Tage musste ich hochdosiert Antibiotika nehmen und es wurden jodstreifen eingelegt, den Streifen habe ich jetzt entfernt, sodass die Heilung auch von aussen eigentlich loslegen kann.

Beschwerden hatte ich vorher überhaupt keine, weder ist der zahn locker noch hatte ich ein druckgefühl oder ähnliches. Lediglich ein minihuppel war über 2 Tage tastbar und da ostern vor der Tür stand,wollte ich nachschauen lassen.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Homöopathie
Experte:  Dr.NESTK hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Tag :)

In Ihrem Fall haben Sie schon die richtigen Massnahmen ergriffen. Wenn Sie Schmerzen haben dann können Sie antiphlogistisches Mittel einnehmen (Ibuprofen 400 3-mal/Tag - rezeptfrei erhältlich). Ansonsten auf Mundhygiene achten: Mundspülung mehrfach am Tag, Vermeiden von scharfen und irritierenden Speisen.

Mehr ist wirklich nicht zu tun. Wenn die Entzündung rückläufig ist dann kann der Zahnarzt mit seiner Behandlung anfangen sonst gibt es noch eine Runde Antibiose.

Gute Besserung und schöne Ostertage noch
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
wirkliche Schmerzen habe ich keine - lediglich das sehr gereizte Zahnfleisch "muckt" zeitweise ziemlich ..

Ich hatte mir Chlorhexamedspülung aus der Apotheke besorgt und damit abends gespült, doch morgens hatte ich "schruppelige" Mundschleimhaut und mir tat das komplette Zahnfleisch weh.(wahrscheinlich auch deswegen, weil ich in der Zahnklinik von relativ ungeübten Studenten einen Befund bekommen habe und mir so mehrmal im kompletten Zahnfleisch rumgestochert worden ist).

Gestern habe ich mir Meridol Spülung besorgt - bin mir aber unsicher ob die Wirkung reicht...

Homöpatisch gibt es also kein Mittel?
Experte:  Dr.NESTK hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo wieder

Chlorhexamed oder Meridol reichen absolut.

Zahnbehandlung kann manchmal sehr schmerzhaft sein :)
in der Orthopädie sagen wir manchmal unseren Patienten bei schmerzhaften Prozeduren (z.B. Einrenkung einer luxierten Schulter) dass es weh tun würde aber nicht zu viel wie beim Zahnarzt :)

Mit Homopathie habe ich keine Erfahrung, aber die Massnahmen die Sie bisher duchgefúhrt haben reichen zu diesem Zeitpunkt alle mal.

MfG
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Erneut posten: Unvollständige Antwort.
Die Antwort war soweit voll in Ordnung - hätte aber gerne nochmal aus homöpatischer Sicht eine evtl. Mittelempfehlung
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo und guten Tag,
Ihrem Wunsch entsprechend: Nehmen Sie Hepar sulf. D200, oder höher (C oder D 1000),
das schmilzt den Abszess ein.
Gute Besserung
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Vielen Dank,

würden Sie mir auch noch den Einnahmeintervall verraten?
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 7 Jahren.
In diesem Falle nur eine einmalige Dosis von 8 Kügelchen oder Tropfen.
In Hochpotenz- wie empfohlen- wird der Abszess zurückresorbiert, in Potenzen um D4-D6 wird der Reifungsprozess und die Entleerung nach außen gefördert.

Gute Besserung
Dr. A. Teubner, Ärztin
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung: 35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, Homöopathie, Naturheilverfahren
Dr. A. Teubner und weitere Experten für Homöopathie sind bereit, Ihnen zu helfen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Homöopathie