So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Homöopathie
Zufriedene Kunden: 19843
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Homöopathie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo, meine Katze ist 13 Jahre alt. Sie schnorchelt seit einiger

Kundenfrage

Hallo, meine Katze ist 13 Jahre alt. Sie schnorchelt seit einiger Zeit durch die Nase. Der TA meinte das kommt durch einen abgebrochenen Zahn(vor 12Jahren)und hat ein entzündunghemmendes Mittel gespritzt. hat nicht geholfen.Das Schnorcheln ist mal mehr mal weniger. Die Katze ist wie immer. Sehr aufmerksam, sehr verfressen, sie hat eine kalte feuchte Nase. Sie ist die Anführerin einer Vierergruppe.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Homöopathie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

wir haben keinen Tierarzt in unseren Reihen, ich versuche aber, Ihre Frage als Tierfreund zu beantworten.
Eine mögliche Ursache wäre, dass sich Schmutz in der Nase angesammelt hat, dagegen würde eine Spülung helfen, die der Tierarzt vornehmen kann. Auch die Blidung von Nasenpolypen könnte da eine Rolle spielen. Es gibt allerdings sehr viele Fälle, in denen sich kein Grund für dieses Problem finden lässt, das dann auch keiner Behandlung bedarf, solange die Katze sich wohlfühlt.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Homöopathie