So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: HNO
Zufriedene Kunden: 20613
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie HNO hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, aufgrund schmerzloser,

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,
aufgrund schmerzloser, verschieblicher Lymphknoten am Hals wurde eine Sonographie durchgeführt (Befund im Anhang).
Wie ist dieser zu interpretieren ?
MfG
Dippmann
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: HNO
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 1 Jahr.

Hallo,

leider ist der Befund nicht angehängt.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Jetzt?
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 1 Jahr.

ja, danke, ***** ***** mich gleich dazu.

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 1 Jahr.

Hallo,

der Befund beschreibt lediglich einige, vergrösserte Lymphknoten im Halsbereich. Dies ist oft eine normale Reaktion des Körpers auf einen entzündlichen Vorgang im Einzugsbereich (z.B. Rachen, Kehlkopf, Mandeln). Bei Beschwerdefreiheit wäre zunächst der weitere Verlauf abzuwarten, von einem ernsten Hintergrund ist dabei nicht auszugehen.

Mit freundlichen Grüssen,

Dr. N. Scheufele

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Vielen Dank für Ihre Antwort. Ich habe im Internet gelesen, dass echoarm auf etwas bösartiges hinweist. Stimmt das ? Und wie schätzen Sie die angegebene Grösse der Lymphknoten ein ?
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 1 Jahr.

Die geringe Grösse, sowie eine glatte Begrenzung und Verschieblichkeit der Knoten sprechen gegen Bösartigkeit. 3-4 Wochen kann man in einem solchen Fall problemlos abwarten.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Die Knoten sind jetzt schon ca 3, oder sogar 4 Wochen. Was bedeutet echoarm und ist das normal ?
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 1 Jahr.

echoarm beschreibt nur die Darstellungsform im Ultraschall, die für Lymphknoten völlig normal ist. Auch das ist also kein Grund zur Sorge. Ich würde zu zusätzlicher Blutuntersuchung raten, um einen möglichen, entzündlichen Vorgang abzuklären.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Vielen Dank.Letzte Frage: Wieso steht auf einigen seriösen Seiten im Internet, dass sich Metastasen in den Lymphknoten echoarm zeigen und ist nicht auch die Tatsache, dass die Lymphknoten nicht druckempfindlich ein Zeichen für die Malignität?
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 1 Jahr.

die echoarme Darstellung betrifft die gesamten Lymphknoten und keine einzelnen Herde, daher ist das ganz sicher kein Hinweis auf Bösartigkeit. Auch wäre dann nicht eine so grosse Anzahl von Lymphknoten betroffen.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Woher wissen Sie, dass es bei mir einzelne Herde sind und nicht der ganze Lymphknoten?
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 1 Jahr.

mit "echoarmen Herden" sind in Ihrem Fall die gesamten Lymphknoten gemeint und nicht einzelne Zellveränderungen darin. Diese Darstellung ist völlig normal.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Okay. Sind Sie sich da sicher, im Internet steht, dass ein kompletter echoarmer Lymphknoten krebsverdächtig ist.
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 1 Jahr.

Der Verdacht könnte bestehen, wenn sich ein einzelner Lymphknoten von den anderen unterscheidet, das ist aber bei Ihnen nicht der Fall.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hätte das der Radiologe geschrieben?
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 1 Jahr.

Ja, einen solchen Verdacht hätte er beim geringsten Zweifel ganz sicher geäussert.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Okay. Gehören eigentlich noch mehr Angaben in einen solchen Befund als bei mir ?
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 1 Jahr.

Das hängt vom Befund ab. Bei Ihnen bestehen keine weiteren Auffälligkeiten. Wie gesagt würde ich zur Kontrolle der Blutwerte raten.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Okay. Das komische ist, dass es mir ganz normal vom Allgemeinzustand her geht, daher dachte ich an etwas bösartiges und dann eben noch die Schmerzlosigkeit...
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 1 Jahr.

sicher gibt die Blutuntersuchung da weitere Aufklärung. Sonst käme zur zusätzlichen Gewissheit auch noch die Entnahme einer Gewebeprobe in Frage.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Okay. Würden Sie in ihrer Praxis bei meinem Fall an etwas bösartiges denken?
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 1 Jahr.

Nein, davon gehe ich hier nicht aus.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Welche Blutwerte empfehlen Sie ?
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 1 Jahr.

Die Entzündungswerte sollten überprüft werden.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sind Sie Facharzt für Allgemeinmedizin?
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 1 Jahr.

Ich arbeite in der Gynäkologie und Allgemeinmedizin.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Okay. Kennen Sie sich mit der Sonographie der Halslymphknoten auch aus ?
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 1 Jahr.

Ja, ich beschäftige mich seit vielen Jahren mit der Sonographie in allen Bereichen, sonst hätte ich Ihre Frage nicht beantwortet.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Vielen Dank, Dr.