So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Höllering.
Dr. Höllering
Dr. Höllering, Fachärztin
Kategorie: HNO
Zufriedene Kunden: 23990
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie HNO hier ein
Dr. Höllering ist jetzt online.

Guten Tag, ich hatte heute ein abrennen im Mundraum und habe

Kundenfrage

Guten Tag,
ich hatte heute ein abrennen im Mundraum und habe mir daher die Mundhöhle ganz genau angeschaut und festgestellt, dass ich an der einen Zungenseite ganz weit hinten am Rand einen komischen Knubbel habe. Der Knubbel Ostmitteleuropa vor einigen Wochen schon einmal aufgefallen, als ich Aphten im Mund hatte. Ich dachte dann auch, dass es eine Aphte sei und hatte den Knubbel daher nicht weiter beachtet. Jetzt ist er aber anscheinend immernoch da. War also damals wohl doch keine Aphte.
Der Knubbel ist rosa, keine Blase. Er sieht nicht flüssigkeitsgefüllt aus, eher rosa. Wenn ich ihn berühre tut er nicht weh, ist nicht weich, nicht hart, eher so mittelhart. Ich habe große Sorge, dass es sich um einen Tumor handeln könnte.
Zu mir, ich bin 40 Jahre alt, rauche und trinke nicht, habe gelegentlich mit saurem Speichel zu tun.
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: HNO
Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 1 Jahr.
Guten Abend, Solche Knubbel am Zungengrund sind fast immer gereizte.Papillen, also harmlos. Grund für die Reizung ist fast immer saurer Rückfluss aus der Speiseröhre, den man mit Omeprazol meist in den Griff bekommt. Brennen und saurer Speichel sollten dann ebenso wie die Schwellung verschwinden.Alles Gute!
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Guten Abend Frau Dr. Höllering,erst einmal danke für Ihre Nachricht.
Ich habe noch ein paar Fotos gemacht und Ihnen hier angehängt. Es ist der ganz hintere Zungenrand.
Passt das zu den gereizten Papillen?Mit freundlichen Grüßen,
C. Cabrera
Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 1 Jahr.
Danke für die Bilder, die die Sache klarer machen. Papillen sind so weit an der Seite nicht, insofern ist davon auszugehen,dass es sich um gereizte Speicheldrüsen handelt. Der Zungenbelag lässt auf möglichen Säurerückfluss schließen.Zu einem Tumor passt nicht, dass der Rand glatt ist und dass die Schleimhaut darüber intakt ist.
Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 1 Jahr.
Haben Sie noch eine Frage dazu? Dann fragen Sie gern. Sonst bitte ich Sie herzlich um eine freundliche Bewertung meiner Hilfe. Nur damit erhalte ich ein Honorar aus Ihrem angezahlten Betrag.Herzlichen Dank!

Ähnliche Fragen in der Kategorie HNO