So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schaaf.
Dr. Schaaf
Dr. Schaaf, Privatpraxis, Online-Beratung
Kategorie: HNO
Zufriedene Kunden: 2012
Erfahrung:  Spezialisiert auf fachübergreifende Zweite Meinung
52810516
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie HNO hier ein
Dr. Schaaf ist jetzt online.

Schwellung hals,suesslichen speichelauswurf, mandeln sind schon

Kundenfrage

Schwellung hals,suesslichen speichelauswurf, mandeln sind schon 2jahrzehnte entfernt
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: HNO
Experte:  Djimikaja hat geantwortet vor 3 Jahren.

SERVICE-MITTEILUNG

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten bitten wir Sie, sich mit uns über

[email protected]

oder

Tel.:
0800 1899302

Montags bis Freitags von 09:00-18:00

in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 3 Jahren.
Guten Tag,

süßlicher Auswurf und Halsschmerzen sprechen für einen Infekt im Rachen.
Im allgemeinen vergehen solche Infekte von allein wieder nach ein paar Tagen.
Da Sie aber schon 83 sind, würde ich Ihnen den Besuch beim Hausarzt empfehlen, um zu entscheiden, ob Sie ein Antibiotikum brauchen.
Sollten Sie heute keine geöffnete Praxis finden, wenden Sie sich bitte an den diensthabenden Arzt unter Tel 116 117.
Was Sie selber tun können: Viel trinken, viel lutschen (egal was), Einnahme von Ibuprofen oder Ähnlichem.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Schaaf

Ähnliche Fragen in der Kategorie HNO