So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: HNO
Zufriedene Kunden: 20337
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie HNO hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo habe seit einiger Zeit das Gefühl ich habe verstopfte

Kundenfrage

Hallo habe seit einiger Zeit das Gefühl ich habe verstopfte Nase, es fühlt sich an als wäre sie angewollen im Bereich der oberen nasenscheidewand. Vor Jahren hatte mir schon ein hno diagnoziert das ich eine schiefe nasenscheidewand habe. Nun habe ich das Gefühl ich kann nicht richtig durchatmen was sehr unangenehm ist. Manchmal sind die Beschwerden besser vorallem wenn ich das gefühl Habe das schleim im oberen Rachen abgeht.
Zuletzt habe ich Angst und jetzt kommt die Angst ins Spiel , ob ich daran ersticken kann. ??
Bitte um rückantwort
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: HNO
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

eine solche Verkrümmung der Nasenscheidewand kann durchaus das Gefühl einer verstopften Nase hervorrufen und auch zu vermehrter Schleimbildung führen, auch eine chronische Reizung der Nasennebenhöhlen kann dann die Folge sein und die Atmung erschweren. Ratsam wäre hier eine erneute, abklärende Untersuchung durch den HNO-Arzt, je nach Befund kann dann eventuell auch eine operative Korrektur in Form eines kleinen, ambulanten Eingriffs zur dauerhaften Lösung des Problems angebracht sein. Vorübergehend können auch die zeitweise Anwendung rezeptfreier, abschwellender Nasentropfen, oder Kamille-Dampfbäder helfen.
Keine Sorge, eine Gefahr des Erstickens besteht dabei mit absoluter Sicherheit nicht.
Ich wünsche Ihnen eine baldige Besserung.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Können auch die Psyche zB viel stress eine solche verstopfte Nase mitbringen??
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

ein solcher Stress kann zwar das Gefühl der Atemnot (z.B. auch in Form sog. Hyperventilation) entstehen lassen, bei der vorhandenen Nasenscheidewandverkrümmung und Schleimbildung können Sie einen rein psychischen Hintergrund ganz sicher ausschliessen.

MfG,
Dr. N. Scheufele