So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schaaf.
Dr. Schaaf
Dr. Schaaf, Privatpraxis, Online-Beratung
Kategorie: HNO
Zufriedene Kunden: 2012
Erfahrung:  Spezialisiert auf fachübergreifende Zweite Meinung
52810516
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie HNO hier ein
Dr. Schaaf ist jetzt online.

Ständig krank und nun starke Halsschmerzen seit einer Woche

Kundenfrage

Hallo liebes Cyberdoktor-Team, Seit knapp zwei Jahren habe ich immer wieder Infekte. Mein Sohn ist 5 und geht in den Kindergarten - er schleppt so einiges an. Hatte im Dezember zuletzt eine heftige Bronchitis u. vor zehn Tagen eine ansteckende Bindehautentzündung (viral). Seit etwa einem Jahr habe ich sehr oft morgens einen Würgereiz u. muss mich einmal kurz übergeben. Es kommt (weil noch kein Frühstück) nur Schleim u. Galle. Am schlimmsten ist es, wenn ich erkältet bin. Die Bindehautentzündung ist gut abgeklungen, aber seit einer Wocher habe ich fürchterliche Halsschmerzen. Es brennt im Rachen beim Schlucken u. teilweise habe ich stechende Schmerzen bis in die Ohren. Kein Fieber u. ansonsten normales Wohlbefinden. Mein Hausarzt hat einmal kurz in den Hals geschaut u. meinte Pharyngitis. Da viral kaum behandelbar - müsse von selbst weggehen u. ich solle am besten Eis lutschen.


Seit heute früh habe ich nun auch noch Durchfall.


Medikamente nehme ich keine.


Was ist denn nur los mit mir? Ich fühle mich hundeelend - morgens brauche ich immer erstmal eine viertel Stunde um den ganzen Schleim aus Mund, Nase und Rachen loszuwerden und ständig bin ich krank.


Mein Arbeitgeber murrt auch schon gewaltig.


Hausarzt sagte mir, Vitamine und gesunde Ernährung. Ich glaube nicht, dass ich mich arg falsch ernähre - mag Gemüse und frischen Salat sehr gerne und durch meinen Sohn komme ich auch viel an die frische Luft. Ich bin zwar allergisch auf Kernobst, aber trinke sehr gerne frisch gepressten Orangensaft. Ich glaube schon, dass ich keinen allzu falschen Lebenswandel habe.


Vor einigen Jahren hatte meine Schwester Krebs (Zungengrundkrebs) ... meine Frage: Kann der Hausarzt sowas durch einen Blick in den Hals schon ausschließen oder muss ich hier zum HNO?


Über eine Antwort mit Ratschlägen, was ich tun kann, um endlich wieder etwas fitter und nicht mehr ständig krank zu werden, und was mit meinem Hals ist, würde ich mich freuen. Bin doch sehr traurig und verzweifelt, weil ich jeden Tag aufstehe und weiß, gleich musst du wieder k.... und jetzt auch noch Durchfall.

Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: HNO
Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Morgen,

es kann schon sein, dass Ihr Immunsysten Hilfe braucht, aber zuvor - so scheint mir aus der Ferne - wäre eine Untersuchung durch den HNO-Arzt und durch einen Internisten mit der Fragen Gastroskopie durchaus sinnvoll. Ihre Beschwerden sind allein durch einen Immunschwäche nicht zu erklären, da müsste schon eine deutliche psychische Komponente hinzu kommen.


Hilft Ihnen das weiter oder möchten Sie nachfragen?

Alles Gute

Dr. Schaaf