So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Ch...
Rechtsanwalt Christian Joachim
Rechtsanwalt Christian Joachim, Rechtsanwalt
Kategorie: Heizung und Lüftung
Zufriedene Kunden: 3193
Erfahrung:  Staatsexamen, Zulassung als Rechtsanwalt, Mediator
30639152
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Heizung und Lüftung hier ein
Rechtsanwalt Christian Joachim ist jetzt online.

Guten Morgen! Ich habe seit 1.12.2010 einen Gasliefervertrag

Kundenfrage

Guten Morgen!
Ich habe seit 1.12.2010 einen Gasliefervertrag mit FLEXGAS. Beim Abschluss dieses Vertrages habe ich die optionale Preisgarantie (1 Cent/kWh) nicht angekreuzt, bzw. aktiv abgewählt.
Jetzt hat man mir -während ich im Urlaub war- am 2.9.2011 eine email geschickt, dass mein neuer Vertrag über die Internetseite zugänglich sei. Soweit ist das in Ordnung. Als ich aber den Vertrag einsah, las ich, dass ich zusätzlich 250 Euro Preisgarantie zahlen müsse, optional kündbar bis 12.9.2011. Eine Anfrage meinerseits am 26.9. wurde dahingehend beantwortet, dass die Kündigung der optionalen Preisgarantie nicht rechtzeitig durchgeführt wurde (weil nach dem 12.9.)
Meine Frage nun: Dass sich der Vertrag jeweils um ein Jahr verlängert, wenn ich nicht kündige, geht ja in Ordnung. Aber müssen da nicht alle Vertragsbestandteile, also auch die von mir ursprünglich im ersten Vertag abgewählte Preisgarantie, verlängert werden?
MfG - Dr.U.Laucke
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Heizung und Lüftung
Experte:  Rechtsanwalt Christian Joachim hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

wenn ich Sie richtig verstehe, haben Sie bei der Verlängerung auf eine Preisgarantie verzichtet und der Anbieter hat die Verlängerung angenommen.

Dann kann er nunmehr nicht von Ihnen verlangen, eine Preisgarantie, die Sie gerade nicht haben wollten, zu bezahlen.

Sie sollten Ihn hierauf nochmals hinweisen und prüfen, ob Sie noch ein Bestätigung haben, in der die Preisgarantie abgewählt war.

Gerne stehe ich Ihnen weiterhin zur Verfügung und hoffe, Ihnen zunächst hilfreich geantwortet zu haben und freue mich auf Ihre Akzeptierung gemäß den Nutzungsbedingungen (grünes Feld).

Viele Grüße