So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Homoeopathie.
Homoeopathie
Homoeopathie, Heilpraktiker
Kategorie: Heilkunde
Zufriedene Kunden: 73
Erfahrung:  Klassischer Homöopath mit Zusatzausbildung in Homöopathie
49193231
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Heilkunde hier ein
Homoeopathie ist jetzt online.

Hallo Ihr Lieben ich ahbe mich als HP spezialisiert auf Kinder

Kundenfrage

Hallo Ihr Lieben ich ahbe mich als HP spezialisiert auf Kinder mit Entwicklungsstörungen und Autismus. Heute morgen hatte ich eine Vorstellung meine Konzeptes im Landesjugenamt. Was sehr erfreulich, meine Frage nun kennt sich jemand aus in Sachen Eingliederungshilfen nach paragraph 53 und 35 a, meine Bereiche liegen sowohl im medizinischen als auch verhaltenstherapeutischen Therapien.

Wie gehe ich am besten bein den Antragsstellung zum Ziel der Leistungsvereinbarung vor.

Desweiteren habe ich schon mehrfach gehört dass der bereich Psychotherapie HP nun auch schon von einigen gesetzlichen KK anerkannt wird.

Bin dankbar um jede Antwort
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Heilkunde
Experte:  Homoeopathie hat geantwortet vor 5 Jahren.
Liebe Kollegin,
ich habe selbst einige Zeit mit dem Jugendamt im Bereich Sozialpädagogische Familienhilfe zusammengearbeitet und stehe im Kontakt zu mehreren Familien, die über das Landesjugendamt als genehmigende Behörde Kleinstheime betreiben.
Erst einmal herzlichen Glückwunsch. Das ist nicht selbstverständlich so weit sein Anliegen und Dienstleistung bei einem Jugendamt vortragen zu können.
In der Regel wird nach Feststellen der Qualifikation bei den Behörden vieles über die Frage des Honorars entschieden, und da heißt es jetzt in den weiteren Gesprächen sensibel, aber auch nicht mit Dumping-Preisen aufzutrumpfen. Ist Ihnen etwas über Mitbewerber bekannt, Wieviele und welche Qualifikation. In dem Bereich wo ich arbeite befindet sich z.B. kommunale Beratungsstelle, da gibt der Landkreis gerne Beratungen ab, da keine externen Kosten entstehen. Also welche Mitbewerber sind vorhanden?
Da wir als HP in der Honorarhöhe frei sind, würde ich Ihnen raten ein für sie akzeptables Honorar vorzuschlagen. Viel Glück, würde mich interessieren, wie dies ausgeht!?
Nun zum zweiten Frageteil, ja es ist richtig dass einzelne KK, Kosten übernehmen, wenn der Patient in Bezug auf seine Diagnose nachweisen kann, dass keine angemessene Beratung/Therapie in einem der Diagnose entsprechenden Zeitraum nicht von einem niedergelassenen Psychotherapeuten begonnen werden kann. Teilweise bestehen Wartezeiten von bis zu 6 Monaten, oder Klienten werden direkt abgewiesen (Aufnahmesperre). Hier haben Sie Möglichkeiten diese Klienten zu beraten, jedoch muß vorher die Krankenkasse einer Kostenübernahme zustimmen. HIer läßt sich auch bestimmt ein angemesseneres Honorar vereinbaren!

Bin gerne bereit bei sich ergebenden Fragen aus dem oben genannten, weiter zur Verfügung zu stehen.

Bitte vergessen Sie nicht eine hilfreiche Antwort mit "Akzeptieren" zu honorieren.

Homoeopathie und weitere Experten für Heilkunde sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Homoeopathie hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ergänzung:
Soweit mir bekannt tritt der Klient in Vertrag mit der KK.

Hier kann bestimmt der Berufsverband (Freie Psychotherapeuten, www.vfp.de) weitere Auskunft geben!
Alles Gute