So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr-Schoenehaut.
Dr-Schoenehaut
Dr-Schoenehaut, Ärztin
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 214
Erfahrung:  Dermatologie Allergologie Aesthetik
97135822
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
Dr-Schoenehaut ist jetzt online.

Ich habe seit meiner jugend psoriasis auf der kopfhaut. mal

Beantwortete Frage:

ich habe seit meiner jugend psoriasis auf der kopfhaut. mal besser, mal schlechter. im moment bin ich auf einer insel mit 90 % luftfeuchtigkeit, regenzeit, aber in meeresnähe. normalerweise geht es mir mit der psoriasis in meeresnähe besser. seit ich aber hier bin, viel schwitze und es immer so feucht ist, ist es eigentlich schlimmer geworden und ich habe wahnsinnig haarausfall. kann es sein, dass der haarausfall im zusammenhang mit der psoriasis steht, in dem sinne, dass durch die schuppenschicht die haarwurzel nicht mehr atmen kann und ausfällt? ich habe gestern meine kopfhaut auch schon teebaumöl gemischt mit kokosöl behandelt, aber dieser ständige haarausfall zehrt an meinen nerven. freundlichen gruss, ***

Gepostet: vor 26 Tagen.
Kategorie: Hautkrankheiten
Experte:  Dr-Schoenehaut hat geantwortet vor 25 Tagen.

Sehr geehrte Ratsuchende,

chronische Entzündung und Schuppung können durchaus vermehrten Haarausfall zur Folge haben. Es kann aber auch ein anderer Grund vorliegen, den ich auf diesem Weg allerdings nicht abklären kann. Es empfiehlt sich daher, eine umfassende Blutananalyse (Blutbild, Entzündungsparameter, Eisen, Zink, Schilddrüsenhormone, Sexualhormone) durchführen zu lassen und eine lokal entzündungshemmende Behandlung der Kopfhaut. Ich rate Ihnen daher, sich einem Facharzt für Dermatologie vorzustellen und nicht mit diversen Mitteln selbst zu experimentieren, damit der Ursache auf den Grund gegangen wird und es nicht zu weiterer Verschlimmerung kommt.

Ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.
Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr
einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich
sehr freuen.
Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere
kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf
mittels der TextBox ganz unten einfach fort.
Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer
„Ihr Experte“

Dr-Schoenehaut und weitere Experten für Hautkrankheiten sind bereit, Ihnen zu helfen.